Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München stellt klar: Franck Ribéry ist (fast) unverkäuflich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Hoeneß: Bei 150 Millionen fangen wir an, nachzudenken

20.01.2009, 10:38 Uhr | t-online.de

Die Bayern denken nicht wirklich daran, Ribéry zu verkaufen. (Foto: imago)Die Bayern denken nicht wirklich daran, Ribéry zu verkaufen. (Foto: imago) Je spektakulärer die Auftritte des Franck Ribéry sind, desto begehrter wird der Superstar des FC Bayern München. Zuletzt soll der AC Mailand dem französischen Dribbelkünstler schöne Augen gemacht haben. Laut der Pariser Tageszeitung "Le Parisien" wollen die Italiener 35 Millionen Ablöse für den Mittelfeldspieler bezahlen.

Doch Karl-Heinz Rummenigge hat dem Werben der Rossoneri via "Bild“-Zeitung schnell einen Riegel vorgeschoben. "Unsere Aussage hat weiter Bestand. Bei Ribéry sind wir nicht gesprächsbereit. Egal, wie hoch das Angebot ist.“

AC Mailand Rossoneri bieten angeblich 35 Millionen Euro für Ribéry
Testspiel in Kaiserlautern Donovan trifft für Bayern

Sportkolleg-Video

Berater bestreiten Kontaktaufnahme

Nachdem Manchester City Superstar Kaká für 120 Millionen Euro auf die Insel locken wollte, gab es bei Milan wilde Spekulationen um einen Nachfolger für den brasilianischen Nationalspieler. Schließlich wäre dann Geld genug in den Kassen der Italiener gewesen. Angeblich soll es kürzlich einen Kontakt zwischen dem italienischen Spitzenklub und Ribéry-Vertretern gegeben haben. Mittlerweile haben jedoch die vermeintlich involvierten Berater ein Gespräch über Ribéry dementiert und der Kaká-Deal ist ohnehin geplatzt.

Man City schaut in die Röhre Kaká bleibt in Mailand
Sosa und Sagnol Ausgeliehen und Karriereende
Uli Hoeneß Reduzierung Bundesliga nur noch mit 16 Teams?

Ribéry löst Spekulationen aus

Der Franzose in den Reihen des FC Bayern, der noch einen Vertrag bis 2011 in der bayerischen Landeshauptstadt besitzt, reagierte indes etwas nebulös auf das Werben der Italiener: "Es gibt viele Spekulationen. Aktuell spiele ich beim FC Bayern, alles andere wird man sehen.“

Video Podolskis Wechsel nach Köln perfekt
Top-Five I Die besten Torhüter der Hinrunde
Top-Five II Die besten Abwehrspieler der Hinrunde

Hoeneß bleibt gelassen

Zuletzt sorgte Ribéry für Wirbel, als er kein klares Bekenntnis zum FC Bayern abgeben wollte. "Ich habe vier Jahre Vertrag. Aber versprechen, dass ich ihn erfüllen werde? Das ist schwierig“, sagte der 25-Jährige im Trainingslager von Dubai. Seitdem wird er nahezu wöchentlich mit anderen Klubs in Verbindung gebracht. Doch Uli Hoeneß lässt das kalt. "Bei 150 Millionen würden wir anfangen nachzudenken“, konterte der Bayern-Manager bei Eurosport das vermeintliche Angebot des AC Mailand.

Aktuell Alle News vom Transfermarkt
Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligisten
Lukas Podolski Risiken einer Rückkehr

Kaká bleibt in Mailand

Mittlerweile ist der spektakuläre Transfer Kakás zu Manchester City geplatzt.“ Kaka bleibt dem AC Mailand treu“, sagte Klub-Besitzer und Ministerpräsident Silvio Berlusconi in einem TV-Interview. Damit dürfte sich auch das Werben um Ribéry erledigt haben. Zumindest vorerst…

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal