Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München: Franck Ribéry spielt die beleidigte Leberwurst

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Ribéry spielt die beleidigte Leberwurst

21.01.2009, 10:34 Uhr | t-online.de

Ribéry (re.) ist sauer über Klinsmanns Entscheidung. (Foto: imago)Ribéry (re.) ist sauer über Klinsmanns Entscheidung. (Foto: imago) Ist der Erfolg Franck Ribéry zu Kopf gestiegen? Der ansonsten so sympathische Spaßvogel in Reihen des FC Bayern München zeigte im Trainingslager von Dubai erste Anzeichen von Star-Allüren. Wie erst jetzt bekannt wurde, sollen Trainer Jürgen Klinsmann und der Superstar während einer Übungseinheit aneinander gerasselt sein.

Anschließend spielte der französische Nationalkicker die beleidigte Leberwurst. Das berichtet die "Bild“-Zeitung.

Steigt Ribéry der Star-Kult um seine Person zu sehr zu Kopf oder sind solche Mätzchen im Training völlig normal? Geben Sie Ihren Kommentar am Ende des Artikels ab!

Video Bayern bereiten sich für die Meisterschaft vor
VfB Stuttgart Giftpfeile in Richtung Luca Toni
Franck Ribéry AC Mailand angeblich am Franzosen interessiert
Hoeneß zu Ribéry-Angeboten Bei 150 Millionen fangen wir an nachzudenken

Zu spät abgespielt

Was war passiert? Bei einem Trainingsspielchen unter Ausschluss der Öffentlichkeit wurde Ribéry von einem Teamkollegen gefoult. Doch der Bayern-Coach ließ weiterspielen. Der Star beschwerte sich, doch Klinsmann deutete lediglich an, dass der Franzose früher hätte abspielen sollen.

FIFA-Liste Zwei Bayern in der Elf des Jahres
Testspiel I Donovan trifft auf dem Betzenberg
Testspiel II Schneeballschlacht in Bamberg

Schmollend auf die Bank gesetzt

Das passte dem 25-jährigen Ausnahmekicker überhaupt nicht. Ribéry hörte auf zu trainieren, zog sich die Schuhe aus und setzte sich auf die Bank. Auch nach einem Gespräch mit dem ehemaligen Bundestrainer wollte der kleine Dribbelkünstler nicht mehr weiter am Training teilnehmen. Erst als Kapitän Mark van Bommel und anschließend Philipp Lahm mit Ribéry sprachen, nahm der Mittelfeldspieler wieder am Mannschaftstraining teil.

Sosa und Sagnol Ausgeliehen und Karriereende
Sportkolleg-Video
Lukas Podolski Risiken einer Rückkehr

"Es gab keinen Streit"

Klinsmann versucht nun den Vorgang im Trainingslager herunterzuspielen. "Es gab keinen Streit, sondern nur eine Diskussion über eine Schiedsrichter-Entscheidung im Trainingsspiel, die ganz normal ist und oft vorkommt bei uns in den sehr intensiven Trainingsspielen. Nach zwei Minuten Diskussion und dem Übergang zu einer anderen Spielform lief es ganz normal weiter.“ Dennoch verstärkt sich der Eindruck, dass es in der Beziehung zwischen Ribéry und dem FC Bayern immer häufiger knirscht. Will er so seinen vorzeitigen Abgang provozieren?

Aktuell Alle News vom Transfermarkt
Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligisten

Beckenbauer sieht riesigen Markt für Ribéry

Auch Franz Beckenbauer gibt im Exklusiv-Interview mit t-online.de offen zu, dass Ribéry aufgrund seiner starken Leistungen ein hervorragendes Poker-Blatt in der Hand hält. "Er hat einen gewaltigen Markt. Es gibt keinen Klub, der ihn nicht will. Er ist bei allen Spitzenklubs, die ihn sich leisten können, ein sehr begehrter Spieler.“

Video
Video
Video  

Mit einem Satz für viel Wirbel gesorgt

Die Gerüchteküche um Ribéry kam ins Rollen, als er sich kürzlich kein klares Bekenntnis zum deutschen Rekordmeister abgab, obwohl er noch bis 2011 unter Vertrag steht. „Im Fußball weiß man nie, was passiert“, sagte Ribéry. Anschließend wurde er immer wieder mit europäischen Topklubs in Verbindung gebracht. Zuletzt soll der AC Mailand 35 Millionen Euro Ablöse für Ribéry geboten haben. Der FC Bayern jedoch will seinen Star unbedingt längerfristig in München halten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal