Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Algerien verpasst die Sensation, Polen schon durch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball-WM  

Algerien verpasst die Sensation, Polen schon durch

21.01.2009, 19:31 Uhr | t-online.de, sid

Russlands Sergei Predybailow kann sich am Ende doch freuen. (Foto: Reuters)Russlands Sergei Predybailow kann sich am Ende doch freuen. (Foto: Reuters) Russland ist bei der Handball-Weltmeisterschaft in Kroatien nur knapp an einer Blamage vorbeigeschrammt. Der Rekord-Olympiasieger besiegte in der deutschen Gruppe C Außenseiter Algerien nur mit Mühe 29:28 (17:14) und wahrte mit 5:3 Punkten seine Chance auf den Einzug in die Hauptrunde. Die punktlosen Algerier bleiben nach ihrer vierten Niederlage in Varazdin Tabellenletzter.

DHB-Team Die Hauptrunde ist erreicht
DHB-Team Brand nominiert Schöne nach
Spielplan Alle Teams und Gruppen der Handball-WM

Tunesien ist raus

Polen ist den Russen nach dem 31:27 (16:11)-Erfolg über Tunesien schon einen Schritt voraus und hat das Hauptrundenticket schon in der Tasche. Richtig rund lief es beim nächsten deutschen Gegner jedoch nicht. Nach einer souveränen ersten Hälfte konnten die Polen in Abschnitt zwei nur phasenweise überzeugen. Tunesien kam immer wieder ran, verkürzte zwischenzeitlich auf einen Zwei-Tore-Rückstand, scheiterte am Ende aber an der mangelnden Durchschlagskraft in der Offensive. Polen ist mit 6:2 Punkten nicht mehr von einem der ersten drei Plätze zu verdrängen, Tunesien ist raus. Um das letzte Ticket für die Hauptrunde in Gruppe C kämpfen im direkten Duell am Donnerstag Russland (5:3 Punkte) und Mazedonien (4:4).

Klühspies-Blog "Polen wollen Revanche für 2007"

Norwegen muss noch zittern

In der Gruppe D, aus der die drei Hauptrunden-Gegner der deutschen Mannschaft kommen, hat Norwegen die vorzeitige Qualifikation verpasst. Die Skandinavier unterlagen in Porec Serbien mit 26:27 (10:12) und brauchen nun im direkten Vergleich gegen Europameister Dänemark ein Unentschieden, um die nächste Turnierrunde in Zadar zu erreichen. Hoffnungen auf die Hauptrunde kann sich neben den Serben, die noch gegen Außenseiter Saudi Arabien spielen, auch Brasilien machen. Die Südamerikaner bezwangen Saudi Arabien mit 26:24 (14:10) und treffen im letzten Spiel auf Ägypten.

Zum Durchklicken Kettenraucher und Titelsammler - die Stars der WM
Zum Durchklicken Diese Stars sind bei der WM nur Zuschauer

Kroatien demontiert Spanien

In der Staffel B muss Spanien nach einem Debakel gegen Kroatien um den Einzug in die Hauptrunde bangen. Der Olympia-Dritte verlor in Split das Top-Duell des vorletzten Spieltages gegen den Gastgeber mit 22:32 (11:18) und muss nun im letzten Spiel gegen Südkorea gewinnen. Die Asiaten bezwangen Kuba mit 31:26 (17:13). Die bereits zuvor für die nächste Runde qualifizierten Schweden besiegten Kuwait mit 30:19 (17:9) und spielen gegen Kroatien um den Gruppensieg.

Ungarn folgt den Franzosen

Nach Olympiasieger Frankreich hat sich in der Gruppe A in Osijek auch Ungarn durch einen 31:20 (17:8)-Sieg gegen Argentinien für die Hauptrunde qualifiziert. Den letzten freien Platz spielen Slowakei und Rumänien aus. WM-Neuling Slowakei unterlag den Franzosen mit 26:35 (9:15), während Rumänien mit 40:20 (21:9) den erwarteten Kantersieg gegen Australien feierte.

Mehr News zum Thema Handball
Ihre Meinung Diskutieren Sie mit im Handball-Forum

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal