Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Rangnick schreibt den Meistertitel ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

1899 Hoffenheim  

Rangnick schreibt den Meistertitel ab

23.01.2009, 16:54 Uhr | t-online.de

Aus Hoffenheim berichtet Jörg Runde

Rangnick glaubt nicht an den Meistertitel. (Foto: imago)Rangnick glaubt nicht an den Meistertitel. (Foto: imago) Ralf Rangnick, Trainer von Herbstmeister 1899 Hoffenheim, rechnet nicht damit im Sommer die Meisterschale in den Händen zu halten. "Es ist unrealistisch, dass wir irgendeinen Titel holen. Wenn wir Fünfter oder Sechster werden, wäre das normal. Aber das ist für mich kein Einbruch", sagte Trainer Ralf Rangnick auf einer Pressekonferenz.

Rund eine Woche vor dem Rückrundenauftakt sei es bei der personellen Situation "geradezu naiv zu glauben, dass das Team weiter so im Angriff zaubern wird."

Video
Hoffenheim Torjäger Ibisevic will bleiben
Video


Personalnot in der Offensive

In der Offensive sind die Probleme des Aufsteigers am größten. Neben Toptorjäger Vedad Ibisevic, der nach seinem Kreuzbandriss selbst davon ausgeht, dass für ihn die Saison beendet ist, fehlen zum Ligaauftakt auch Chinedu Obasi (Muskelfaserriss) und Carlos Eduardo (Sperre). "Wir müssen eben umdenken, dass wir nicht mehr 4:1 oder 3:1 gewinnen, sondern vielleicht nur noch 1:0. Vielmehr wollen wir anstreben, nicht mehr den besten Angriff, sondern die beste Abwehr der Liga zu stellen", meinte Rangnick und grinste dabei süffisant.

1899 Hoffenheim Obasi fehlt zum Auftakt
Wolken im Paradies Probleme bei Hoffenheim
Video
Video

Neuer Angreifer im Visier

Dass es ohne Ibisevic kaum gelingen dürfte, noch einmal 42 Treffer zu schaffen, ist Rangnick klar: "Er war immerhin mit 18 Toren und sieben Vorlagen maßgeblich daran beteiligt", lobt der TSG-Coach. Rangnick geht deshalb auch davon aus, dass noch ein neuer Stürmer verpflichtet wird. "Ich habe immer gesagt, dass jetzt Handlungsbedarf besteht." Das sieht Manager Jan Schindelmeister genauso, schränkt aber ein: "Wir werden nur dann einen neuen Spieler holen, wenn er uns über die Zeit, in der Ibisevic ausfällt, weiterhilft und auch in unseren wirtschaftlichen Rahmen passt."

Aktuell Alle News vom Transfermarkt
Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligisten

Wellington ist keine Alternative

Keine Alternative scheint derweil der Brasilianer Wellington. Der Stürmer, der kurz vor Ende der Transferperiode im Sommer geholt wurde, stagniert in seiner Entwicklung. "Wir denken deshalb darüber nach, ihn auszuleihen", sagt Rangnick. "Interessenten gibt es einige", so der Trainer weiter.

Ibisevic ist froh

Vedad Ibisevic interessieren die Gedankenspiele der Verantwortlichen derzeit weniger. "Ich konzentriere mich voll auf die Reha, ich will möglichst schnell zurückkommen. Nach dem ersten Schock denke ich jetzt auch wieder positiv.", sagt er und unterstreicht das auch gleich mit Worten: "Jetzt ist endlich Schluss mit dem Gerede über die 40 Tore. Der Rekord von Gerd Müller war ohnehin nie mein Ziel."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal