Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Ribéry kassiert 312.500 Euro im Monat - netto!

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Ribéry kassiert 312.500 Euro im Monat - netto!

27.01.2009, 08:38 Uhr | t-online.de

312.500 Euro im Monat, und das netto: Franck Ribéry (Foto: imago)312.500 Euro im Monat, und das netto: Franck Ribéry (Foto: imago) Er ist der Star des FC Bayern München und verzaubert regelmäßig die Fans in der Bundesliga. Zauberhaft ist auch das Gehalt von Stürmer Franck Ribéry, der sich seine Tricks und Übersteiger fürstlich bezahlen lässt: Nach Informationen der "Bild"-Zeitung verdient der Franzose 312.500 Euro im Monat - und das netto!

Hochgerechnet aufs Jahr kassiert Ribéry 3,75 Millionen Euro nach Abzug von Steuern und Sozialabgaben. Doch damit ist der 25-Jährige bei weitem nicht der Spitzenverdiener im Fußball. Kaka soll beim AC Mailand neun Millionen, Christiano Ronaldo bei Manchester United 7,2 Millionen einsacken.

Ist Ribéry sein Geld wert? Sagen sie uns im Kommentarfeld am Ende der Seite ihre Meinung!

FC Bayern Lahm fordert Verstärkung
5:0-Sieg in Mainz Der FC Bayern ist für Rückrunde gerüstet
Karriereende Willy Sagnols Achillessehne spielt nicht mehr mit
Ärger in Dubai Ribéry legt sich mit Klinsmann an

Natürlich auch Handgeld kassiert

Und noch mehr will die "Bild" über die Vertragsmodalitäten von Ribéry erfahren haben: So erhielt er bei seiner Verpflichtung im Sommer 2007 ein Handgeld von zwei Millionen Euro und darf bis 2010 in Nike-Schuhen spielen, obwohl die Bayern von adidas gesponsert werden.

Video
Aktuell Alle News vom Transfermarkt
Video

26 Millionen Euro Ablöse

Als Ablösesumme sollen vor eineinhalb Jahren 26 Millionen Euro an Olympique Marseille geflossen sein, plus eine Million Euro zusätzlich für jede Saison, die die Bayern in der Champions League kicken. Insgesamt könnte sich die Gesamtablöse am Ende des Vertrags (Sommer 2011) also auf 30 Millionen Euro summieren.

Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligisten
Sportkolleg-Video

Diego und Ribéry Provozieren Stars ihren Abgang?
Video

Ribéry sorgt für Riesenbegeisterung

Ribéry kassiert in München also kräftig ab. Aber warum auch nicht? Er ist der Megastar der Liga und spielt seit eineinhalb Jahren auf höchstem Niveau. Wohin die Bayern auch reisen, die Stadien sind pickepacke voll - und das auch wegen Ribéry.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal