Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München: Sind die Bayern wirklich besser als der Rest?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Sind die Bayern wirklich besser als der Rest?

29.01.2009, 11:24 Uhr | t-online.de

Bayerns Miroslav Klose in der Hamburger Abwehr-Zange. (Foto: imago)Bayerns Miroslav Klose in der Hamburger Abwehr-Zange. (Foto: imago) „Klassenunterschied“, „Demonstration“, „Traumfußball“ – der FC Bayern München hat nach seinem 5:1 gegen Stuttgart eine Hysterie ausgelöst. Von „unschlagbaren Bayern“ ist die Rede, man spricht vom „Durchmarsch“ zum 22. Meistertitel.

In der Tat hat sich der Vizeherbstmeister eindrucksvoll aus der Winterpause zurückgemeldet. Doch ist München tatsächlich so stark? Zeit für etwas Realismus.

Ist der FC Bayern München besser als der Rest, oder doch noch aufzuhalten? Was denken Sie? Nutzen Sie die Kommentarfunktion am Ende des Artikels.

Immer weiter Hoeneß denkt ans Weitermachen
5:1-Gala im DFB-Pokal FC Bayern: Das war erst der Anfang
Hamburger SV Neves ist sauer auf den HSV

Stuttgart war nur ein Ausrutscher

„Die Bayern spielen doch nicht 17-mal so wie in Stuttgart“, sagt Frankfurts Trainer Friedhelm Funkel und schon ein Blick auf den Gegner relativiert den Eindruck aus dem Pokal. Hoffenheims Trainer Ralf Rangnick sah „einen extrem schwachen VfB" und hat Recht. Und auch Gladbach-Trainer Meyer findet, dass die "beeindruckende" Leistung der Bayern noch "keine Rückschlüsse" zuließe. Nur wenige Mannschaften werden sich in der Meisterschaft so wehrlos ergeben wie der VfB Stuttgart.

Elfmeter-Panne Hoeneß tadelt Franck Ribéry
FC Bayern Lahm fordert Verstärkung

Titelambitionen in drei Wettbewerben

Hinzu kommt, dass München Titelambitionen in drei Wettbewerben (DFB-Pokal, Champions League, Bundesliga) verfolgt. Eine Belastung, die neben der enormen körperlichen Herausforderung besonders die Motivationsfähigkeit auf den Prüfstand stellt. Gestern noch auf der Weltbühne gegen Real Madrid, am Samstag in die Provinz nach Cottbus.

Aktuell Alle News vom Transfermarkt
Video

Vorsicht, Selbstüberschätzung!

Gerade die Psyche bietet sich den Bayern-Gegnern in der Rückrunde als potenzieller Angriffspunkt. Die Gefahr erkennt auch Mark van Bommel: „Wir müssen aufpassen, dass wir nicht überheblich werden.“ 3:3 in Bochum, 0:1 in Hannover, 2:2 gegen Gladbach: Vermeintlich schwache Gegner waren in der Hinrunde nicht immer die Stärke der Bayern.

Video
FC Bayern Sagnol beendet seine Karriere

Allofs: „Der HSV hält anders dagegen“

Heute (ab 20:15 Uhr im t-online.de Live-Ticker) gastiert der FC Bayern beim Hamburger SV, womöglich der erste ernstzunehmende Prüfstein für die Rückrunden-Form des Rekordmeisters und neben Hoffenheim und Leverkusen ein Konkurrent um den Titel. „Der HSV hält anders dagegen“, weiß Werder-Sportdirektor Klaus Allofs und auch Bastian Schweinsteiger traut dem Tabellenvierten zu, bis zum Saisonende „um den Titel mitzuspielen“.

Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligisten
Sportkolleg-Video

Angst vor der Statistik

"Wir wollen jetzt die Bayern jagen", sagt HSV-Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer und weiß um die stärken seiner Mannschaft und wahrscheinlich auch die Schwächen seines Gegners. Der HSV muss sich kaum vor den Bayern fürchten, wenn er Mut zur Offensive hat. Bayern-Torwart Michael Rensing wehrt unterdurchschnittlich wenige Torschüsse ab (nur 63%) und auch die so hoch gelobt linke Abwehrseite offenbart Angriffspunkte. Nämlich dann, wenn es ums Verteidigen geht (zehn Gegentore fielen bereits nach Aktionen über links). Wirklich Angst dürfte den zu Hause ungeschlagenen Hanseaten nur ein Gegner machen: die Statistik. Aus den letzten zwölf Heimspielen gegen die Bayern sprang für Hamburg nur ein Sieg heraus.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal