Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

American Football - NFL: Pittsburgh Steelers gewinnen den Super Bowl

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

American Football - NFL  

Steelers und ihr junger Coach schreiben Geschichte

12.02.2010, 22:50 Uhr | t-online.de

Aus Tampa berichtet Jens Bistritschan

Pittsburghs Santonio Holmes schnappt sich das Ei. (Foto: AP)Pittsburghs Santonio Holmes schnappt sich das Ei. (Foto: AP) Am Ende war es nicht die viel gerühmte Defensiv-Abteilung der Pittsburgh Steelers, sondern der Angriff, der dem Team aus Pennsylvania den Sieg im Super Bowl 43 sicherte. 35 Sekunden zeigte die Uhr noch an, als Santonio Holmes in der rechten hinteren Ecke der Endzone einen Pass von Ben Roethlisberger fing.

Zwar versuchte Aaron Francisco den 24-Jährigen noch aus dem Spielfeld zu stoßen. Doch Holmes bekam seine Fußspitzen rechtzeitig auf den Boden und im Stile einer Primaballerina glitt er aus dem Spielfeld heraus. Kicker Jeff Reed verwandelte den Extrapunkt sicher zum 27:23-Endstand.

Super-Bowl-Blog Bruce Springsteen und Co.: Die Helden Halbzeit

Superbowl Finale komplett
Im Überblick Ergebnisse und Tabellen der NFL

Sechster Titel für Pittsburgh

Mit dem Sieg gegen die Arizona Cardinals haben die Steelers vor den 70.774 Zuschauern in Tampa Super-Bowl-Geschichte geschrieben. Als erstes Team hat Pittsburgh nun sechs Vince-Lombardi-Trophäen in der Vitrine stehen, eine mehr als die Dallas Cowboys und die San Fancisco 49ers. Zusätzlich stellte Coach Mike Tomlin einen Rekord auf. Mit gerade einmal 36 Jahren ist der jüngste Coach, der je eine Mannschaft zu einem Triumph im Super Bowl geführt hat.

Warner bringt die Cardinals zurück ins Spiel

In einem spannenden Spiel waren die Steelers zunächst ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und führten zu Beginn des zweiten Viertels mit 10:0. Doch dann schienen die Cardinals ihre Anfangsnervosität endlich abgelegt zu haben. Quarterback Kurt Warner dirigierte den Angriff des Außenseiters zum ersten Touchdown.

Harrison setzt zum Sprint an

Als dann Cardinals-Linebacker Karlos Dansby einen abgefälschten Pass von Pittsburghs Spielmacher Ben Roethlisberger abfing, drohte das Spiel zu kippen. Sekunden vor der Halbzeitpause klopfte Arizona wieder an der Tür zur gegnerischen Endzone. Doch die Punkte sollten auf der Gegenseite fallen. Linebacker James Harrison fing den von Kurt Warner auf Anquan Boldin gedachten Pass ab und trug ihn mit Auslaufen der Uhr 100 Yards - der längste Spielzug, den es je in einem Super Bowl gab - in die andere Richtung zum Touchdown zur 17:7-Halbzeitführung.

Cardinals erzielen zwei Touchdowns in fünf Minuten

Im dritten Viertel erhöhte Pittsburgh auf 20:7. Doch dann begannen die Cardinals eine Aufholjagd, die um ein Haar das größte Comeback bei einem Super Bowl markiert hätte. Wide Receiver Larry Fitzgerald, der bis dahin nur einen Pass für zwölf Yards Raumgewinn gefangen hatte, erzielte innerhalb von fünf Minuten zwei Touchdowns. Und plötzlich führte der Außenseiter 23:20.

Holmes fängt in der Endzone

Doch die Cardinals und ihre Fans sollten jäh aus ihrem Träumen gerissen werden. Roethlisberger dirigierte noch einmal seinen Angriff über das Feld. Seinen ersten Pass in die Endzone ließ Holmes noch durch seine Hände gleiten, den zweiten hielt er dann fest.

"Wir haben nie aufgegeben"

"Steelers-Football dauert nun einmal 60 Minuten", erklärte Tomlin nach der Übergabe der Vince-Lombardi-Trophäe. Auch Passfänger Hines Ward, der wertvollste Spieler beim Triumph der Steelers vor drei Jahren, lobte das Durchhaltevermögen seiner Mitspieler. "Wir haben nie aufgegeben. Das sagt alles über unser Team aus."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal