Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Super Bowl: Ex-Dealer Santonio Holmes wird zum Helden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

American Football - NFL  

Santonio Holmes: Ex-Drogendealer wird zum Helden

12.02.2010, 22:50 Uhr | t-online.de

Aus Tampa berichtet Jens Bistritschan

Santonio Holmes mit der Vince Lombardi Trophy (Foto: Reuters)Santonio Holmes mit der Vince Lombardi Trophy (Foto: Reuters) Brian Dawkins sollte recht behalten. "Santonio Holmes wird der entscheidende Spieler im Super Bowl 43 sein", hatte der Safety der im Halbfinale ausgeschiedenen Philadelphia Eagles vor der Partie zwischen den Pittsburgh Steelers und den Arizona Cardinals gesagt.

Neun Fänge für 131 Yards Raumgewinn und der entscheidende Touchdown-Fang zum 27:23-Endstand standen am Ende des Finals der National Football League für Holmes zu Buche. Völlig zu Recht wurde der Wide Receiver der Steelers dafür zum wertvollsten Spieler (MVP) der Partie gewählt.

Spielbericht Steelers schreiben Geschichte
Sportblog Was Pittsburgh und den BVB verbindet

Holmes' größtes Problem war er meist selbst

Dies stellt ohne Zweifel den Höhepunkt in der noch kurzen Karriere des 24-Jährigen dar. 2006 war er in der ersten Runde von den Steelers aus dem Talentpool der besten College-Spieler ausgewählt worden. Doch sein Potenzial hatte Holmes in den vergangenen drei Spielzeiten nie zu 100 Prozent abrufen können. Noch immer steht er im Schatten seines Teamkameraden Hines Ward, dem anderen Passfänger der Steelers. Viel zu oft war sich Holmes in den letzten Jahren selbst im Weg.

Super-Bowl-Blog Bruce Springsteen und Co.: Die Helden Halbzeit

Superbowl Finale komplett
Im Überblick Ergebnisse und Tabellen der NFL

Drogenhandel und zwei Verhaftungen

In der Woche vor dem Super Bowl gab der Wide Receiver zu, dass er in seiner Jugend in Florida mit Drogen gehandelt hatte. Seine Mutter und der Wille, ein guter Football-Spieler werden zu wollen, hätten ihn auf den rechten Weg zurückgeführt. Allerdings war dieser nicht immer einfach. Zweimal wurde er verhaftet: einmal weil er in einem Hotel randaliert haben soll, ein anderes Mal wegen einer angeblich handgreiflichen Auseinandersetzung mit der Mutter eines seiner drei Kinder. Beide Anklagen wurden aber fallengelassen.

Joints im Auto

Während der abgelaufenen Saison suspendierte Steelers-Coach Mike Tomlin seinen Passempfänger für eine Begegnung, da die Polizei in Holmes‘ Auto mehrere Joints gefunden hatte. Pech für den Spieler: Die Beamten hatten eigentlich einen anderen Wagen im Visier gehabt und sich im Auto geirrt. Holmes akzeptierte die Strafe ("Die habe ich verdient") und entschuldigte sich - wie es sich für einen guten amerikanischen Sportler gehört - bei seinem Team und den Mitspielern. "Ich möchte nun alle Kraft dafür aufwenden, der Mannschaft auf dem Spielfeld zum Sieg zu verhelfen und dass wir unser ultimatives Ziel zu erreichen", hieß es in dem im Oktober veröffentlichtem Statement.

Ein Cadillac als Belohnung

In den letzten Spielen und nun im Super Bowl hat Holmes seinen Worten Taten folgen lassen. Zur Belohnung wurde er zum wertvollsten Spieler der Partie gewählt – und darf sich dafür nun einen neuen Cadillac in die Garage stellen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal