Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Nick Heidfeld will BMW-Sauber ersten WM-Titel bescheren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BMW-Sauber  

Heidfeld will BMW-Sauber ersten WM-Titel bescheren

03.02.2009, 09:13 Uhr | Motorsport-Total.com, t-online.de

BMW-Sauber-Pilot Nick Heidfeld hat für die kommende Saison den WM-Titel ins Visier genommen. (Foto: ddp) Seine zehnte Formel-1-Saison soll Nick Heidfeld endlich den großen Durchbruch bringen. Der BMW-Sauber-Pilot zählt mit seinen 31 Jahren mittlerweile zu den alten Hasen in der Königsklasse, doch auf seinen ersten Sieg wartet der Mönchengladbacher noch immer.

Nach (Lehr-)Jahren bei Prost, Sauber, Jordan und Williams hat er bei seinem jetzigen Arbeitgeber, dem BMW Sauber F1 Team, das Material und die Möglichkeiten, um regelmäßig aufs Podium zu fahren. Jetzt fehlt nur noch die oberste Stufe des Treppchens.

Rückzugsgedanken Mercedes-Engagement stand auf der Kippe
Formel 1 Toyota bleibt Krösus

Alle News zum Thema Formel 1

Erster Titelgewinn ist das Ziel

Doch Heidfeld hat etwas anderes, viel Größeres vor: "Ich denke nicht dauernd an den ersten Sieg", sagt der Routinier, der die vergangene Saison als Sechster beendete. Und er erklärt einleuchtend, warum: "Das Ziel ist, die WM zu gewinnen und nicht nur ein Rennen." Teamkollege Robert Kubica hatte dem Team in der abgelaufenen Saison den ersten Sieg beschert, Heidfeld möchte nun derjenige sein, der das Ziel des ersten Titelgewinns umsetzt.

Neue Regeln Magerwahn erfasst die Formel 1
Red Bull Vettels erster Gegner ist Teamkollege Webber

Montréal-Sieg als Aufbruchsignal

"Wenn das Auto dazu in der Lage ist, kann ich es schaffen", gibt sich Heidfeld kämpferisch. "Bisher hatte ich nur einmal das Auto und die Umstände, dass ich hätte gewinnen können. Das war letztes Jahr in Montréal, und da hat mein Teamkollege gewonnen und wir haben einen Doppelsieg gefeiert." Dieser erste Sieg war ein wichtiger Meilenstein für BMW Sauber. Den Deutsch-Schweizern ist es 2008 gelungen, aus dem Mittelfeld in die Top drei vorzustoßen.

Fahrerporträt Nick Heidfeld

Weg zum WM-Titel ist geebnet

Heidfeld ist sich sicher, dass nun der Weg bis zum Titelgewinn nicht mehr so lang ist: "Nach den großen Fortschritten im vergangenen Jahr müssen wir diesmal keinen so großen Schritt mehr gehen." Deshalb hat er volles Vertrauen, dass er mit dem BMW Sauber F1.09 ein Auto mit dem nötigen Potenzial zur Verfügung hat.

Video-Archiv Videos zur Formel-1-Saison 2008

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal