Sie sind hier: Home > Sport >

Wichniarek verhindert Herthas Sprung an die Spitze

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Arminia Bielefeld - Hertha BSC  

Wichniarek verhindert Herthas Sprung an die Spitze

06.02.2009, 23:25 Uhr | dpa

Artur Wichniarek rettet seinem Team ein Remis. (Foto: dpa)Artur Wichniarek rettet seinem Team ein Remis. (Foto: dpa) Andrej Voronin ließ Hertha BSC von der Tabellenspitze träumen, doch am Ende reichte es nicht. Zwar hatte der Ukrainer sein Team in der 13. Minute bei Arminia Bielefeld in Führung gebracht, aber Artur Wichniarek glich gegen seinen Ex-Klub fünf Minuten vor der Halbzeit zum Endstand von 1:1 aus. Damit bleiben die Berliner nach dem Auftakt des 19. Spieltags auf dem zweiten Tabellenplatz hinter 1899 Hoffenheim.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Live-Ticker zum Nachlesen Arminia Bielefeld - Hertha BSC

Viele Ausfälle bei Hertha

Aufgrund von zehn fehlenden Spielern - darunter Marko Pantelic und Kapitän Arne Friedrich - war Hertha-Trainer Lucien Favre zu personellen und taktischen Umstellungen gezwungen. Doch dies schien den Berlinern nichts auszumachen.

Absage Friedrich muss gegen Norwegen verletzt passen

Zukunftspläne Preetz beerbt Manager Hoeneß 2010
Abschied Marko Pantelic will zu einem Topklub

Assistpunkt für Drobny

Auch mit einer Notelf entpuppten sich die Gäste zunächst erneut als Meister der Effektivität, gleich die erste Chance wurde genutzt. Nach einem langen Ball von Torhüter Jaroslav Drobny über den ganzen Platz tauchte Voronin alleine vor dem Bielefelder Gehäuse und traf aus spitzem Winkel ins lange Eck. Dennis Eilhoff machte dabei keine gute Figur.

Foto-Show Alle Wintertransfers im Überblick

Die Latte verhindert das 2:0

Fünf Minute später hätte Voronin fast den zweiten Treffer nachgelegt, aber sein Heber tropfte gegen die Latte. Anschließend baute Hertha ab und gewährte den Hausherren mehr Raum. Zwar ließen die Ostwestfalen spielerische Brillanz vermissen, aber kämpferisch überzeugte das Team von Trainer Michael Frontzeck.

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Immer wieder Wichniarek

Und wurde dafür kurz vor dem Pausenpfiff belohnt. Dabei machte wieder einmal Wichniarek seinem Ruf als Bielefelder "Lebensversicherung" alle Ehre: Nach einer Flanke von Radim Kucera war der Pole per Kopf zur Stelle und markierte sein zwölftes Saisontor (insgesamt hat Bielefeld erst 18 erzielt). Im zweiten Durchgang entwickelte sich ein Kampfspiel auf mäßigem Niveau, wobei sich die Hausherren Vorteile erkämpften.

Sportkolleg-Video

Nicu und Chermiti einen Schritt zu spät

Die besten Chancen besaß Angreifer Christopher Katongo, aber erst scheiterte er per Kopf an Drobny (60.), dann zog er aus 16 Metern drüber (64.). Auf der Gegenseite kamen Maximilian Nicu (83.) und Amine Chermiti (88.) jeweils einen Schritt zu spät, so dass Hertha die Spitze verpasste.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017