Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

TSV 1860 München setzt Stefan Reuter vor die Tür

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

TSV 1860 München  

1860 München setzt Reuter vor die Tür

03.02.2009, 13:24 Uhr | t-online.de, dpa, sid

Stefan Reuter ist nicht mehr beim TSV 1860 München als Geschäftsführer tätig. (Foto: imago)Stefan Reuter ist nicht mehr beim TSV 1860 München als Geschäftsführer tätig. (Foto: imago) Einen Tag nach der Berufung von Miroslav Stevic zum neuen Sportdirektor beim Zweitligisten TSV 1860 München ist die Trennung von Stefan Reuter perfekt. "Man hat mir eine Offerte gemacht, die ich nicht angenommen habe. Daraufhin wurde ich beurlaubt. Über die Gründe möchte ich zum jetzigen Zeitpunkt nichts sagen. Natürlich bin ich enttäuscht", bestätigte der 42-Jährige seine Demission.

Weitere Einzelheiten wollte Reuter nicht nennen. Nach Angaben der "Abendzeitung" wurde er bereits gestern Nachmittag von Löwen-Präsident Rainer Beeck über die Entscheidung des Präsidiums informiert.

1860 Stevic löst Reuter ab

Prognose So endet die Zweiligasaison
Bilanz Die Hinrunde in der 2. Liga

Keine Lösung gefunden

"Es gab nochmal ein Gespräch, aber wir haben keine Lösung gefunden. Zum jetzigen Zeitpunkt ist aber klar, dass ich dieses Angebot nicht annehmen kann", sagte Reuter. Der Weltmeister von 1990 sollte dem Verein in seiner Funktion als Geschäftsführer und Sponsoren-Betreuer erhalten bleiben.

Die Freitagspartien Remis im bayerischen Spitzen-Derby
Die Sonntagsspiele Siege für Freiburg und Fürth

Aktuell Die Tabelle der 2. Bundesliga
Aktuell Die Torschützenliste der 2. Liga

"Bin traurig, dass es so gekommen ist"

Micky Stevic ist nun für den sportlichen bereich bei den Löwen verantwortlich. (Foto: imago)Micky Stevic ist nun für den sportlichen bereich bei den Löwen verantwortlich. (Foto: imago) Seit Januar 2006 war Reuter Geschäftsführer der Fußballabteilung bei 1860 mit dem Aufgabenbereich Sport. Nach der fristlosen Kündigung seines für die Finanzen zuständigen Geschäftsführerkollegen Stefan Ziffzer war er seit dem Mai 2008 alleiniger Geschäftsführer. "Ich wäre gern bei 1860 geblieben. Ich wünsche allen nun viel Glück und Erfolg", sagte Reuter.


Aktuell Alle News zur 2. Bundesliga

Investorengruppe kommt mit

Sein Nachfolger Stevic soll angeblich eine Investorengruppe mitbringen, die für fünf Millionen Euro 20 Prozent der 1860-KGaA kauft und somit dem finanziell angeschlagenen Traditionsklub aus der Krise helfen will. Der ehemalige Mittelfeldspieler Stevic absolvierte zwischen 1994 bis 1999 für die Münchner 104 Spiele und schoss dabei drei Tore. Zudem kam er für Dynamo Dresden, Borussia Dortmund und den VfL Bochum insgesamt noch in 167 Bundesligaspiele (13 Tore) zum Einsatz.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal