Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Scholl, Jeremies und Kahn an die Macht?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Scholl, Jeremies und Kahn an die Macht?

04.02.2009, 10:04 Uhr | t-online.de

Scholl (li.) und Hoeneß verbindet eine langjährige Freundschaft.(Foto: imago)Scholl (li.) und Hoeneß verbindet eine langjährige Freundschaft.(Foto: imago) Ende 2009 wird Uli Hoeneß nach über 30 Jahren im Amt seinen Posten als Manager des FC Bayern räumen. Doch wer wird sein Nachfolger? Diese Frage bewegt nicht nur die Bayern-Fans, sondern ganz Fußball-Deutschland. Immer deutlicher zeichnet sich dabei ab, dass es keine externe Lösung geben wird, sondern Führungskräfte mit Stallgeruch es richten sollen.

KönigFAN Wählen Sie den besten Fan des FC Bayern

Gewinnspiel VIP-Tickets für Bayern gegen Köln gewinnen
Foto-Show Gescheiterte Jungstars bei den Bayern

Auch Scholl ein Thema

Wie die "Bild“-Zeitung berichtet, forderte Hoeneß kürzlich bei einer Vorstandssitzung, die Macht weiterhin in den Händen von ehemaligen Bayern-Stars zu belassen. Neben dem bereits seit Jahren hoch gehandelten Oliver Kahn sind jetzt auch noch Jens Jeremies und Mehmet Scholl im Gespräch. Hoeneß will 2010 Beckenbauer als Aufsichtsratschef beerben.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Ersatz für Kalle, Uli und Franz gesucht

"Wir werden versuchen, auch in Zukunft ein Verein zu sein, der sich auf die Ressourcen dieses Klubs – und das sind die jetzigen und ehemaligen Spieler – besinnt und sie einbindet. Das große Ziel wird sein, diesen Verein, der so erfolgreich war mit Leuten wie Franz Beckenbauer, Karl-Heinz Rummenigge und meiner Wenigkeit, auch in Zukunft so aufzustellen“, sagte Hoeneß.

Hamburger Phantomtor Hoeneß fordert Torkamera

FC Bayern Alles klar mit Baumjohann
Uli Hoeneß Timoschtschuk kommt im Sommer

Jeremies genießt hohes Ansehen

Besonders hoch im Kurs der aktuellen Bayern-Bosse steht neben Kahn auch Jeremies. Der ehemalige defensive Mittelfeldspieler genießt aufgrund seiner vorbildlichen Einstellung während seiner Profizeit große Wertschätzung im Klub. Aktuell arbeitet Jeremies, der auch eine Loge in der Allianz Arena besitzt, als Spielerberater.

Lukas Podolski Hoeneß macht Köln einen Freundschaftspreis
Toni Kroos Jungstar will sich in Leverkusen durchsetzen

Vom Jugendtrainer zum Manager?

Auch Scholl rückt immer mehr in den Fokus der Bayern-Überlegungen. Kein anderer Bayern-Spieler war während seiner Laufbahn so beliebt bei den Gegnern wie der sympathische Scholl. Der 38-Jährige arbeitet zurzeit als Jugendtrainer beim deutschen Rekordmeister und erwirbt einen Trainerschein nach dem anderen.

Franck Ribéry Bayern-Star verdient 312.500 Euro im Monat
Sportkolleg-Video

Champions League-Sieger von 2001

Kahn, Jeremies und Scholl gehörten allesamt zum Team, das 2001 nach über einem Vierteljahrhundert erstmals wieder den Champions-League-Titel (vormals Europapokal der Landesmeister) in die bayerische Landeshauptstadt holten.

Siegeswille hinter dem Schreibtisch

Hoeneß hofft, dass sich der Siegeswille, den die Stars einstmals auf dem Fußballfeld an den Tag legten, auch am Schreibtisch widerspiegelt: "Wenn man diese rot-weiße Orgie miterlebt hat, tut man sich leichter, für diesen Verein zu arbeiten. Dann weiß man, wofür man das tut.“

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal