Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt: Robert Enke und Mark van Bommel auf VfB-Liste

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfB Stuttgart  

Enke und van Bommel auf der VfB-Liste?

05.02.2009, 11:44 Uhr | t-online.de

Mark van Bommel (li.) und Robert Enke sollen beim VfB auf der Liste stehen. (Foto: imago)Mark van Bommel (li.) und Robert Enke sollen beim VfB auf der Liste stehen. (Foto: imago) Knapp zwei Jahre nach dem sensationellen Gewinn der deutschen Meisterschaft ist der VfB Stuttgart nur noch Bundesliga-Mittelmaß. Bei den Verantwortlichen der Schwaben hat sich nach den beiden enttäuschenden Auftritten gegen den FC Bayern im Pokal und in der Liga gegen Mönchengladbach die Erkenntnis durchgesetzt, dass personell ein Umbruch notwendig ist.

Als Neuzugänge für nächste Saison sind nach Medieninformationen Robert Enke und Mark van Bommel im Gespräch.

Abstimmung Wer wird KönigFAN in Stuttgart?
DFB Keine Extrawurst für Babbel
Video Labbadia: "Drei Punkte sind Pflicht"

Bundesliga-Quiz Haben Sie am 18. Spieltag gut aufgepasst?

Kind: Keine Angebote für Enke

Der VfB wollte Nationaltorwart Enke bereits 2006 verpflichten, wie Manager Horst Heldt gegenüber der "Bild"-Zeitung bestätigte. Da der Vertrag von Jens Lehmann im Sommer ausläuft und eine Verlängerung noch unklar ist, prüfen die Verantwortlichen erneut eine Verpflichtung des Torwarts von Hannover 96. "Aktuell beschäftigen wir uns mit unseren Personalien, danach sehen wir weiter", sagte Heldt. Hannovers Präsident Martin Kind sagte zu den Spekulationen: "Wir haben noch nix gehört, weder von Stuttgart, noch von anderen Vereinen."

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Statistiken & Co. Vereinsinfos Stuttgart

Heldt dementiert Interesse an van Bommel

Auch nach einem Leitwolf auf dem Feld halten die Stuttgarter die Augen offen. Auf der Kandidatenliste steht dabei nach Informationen der "Stuttgarter Zeitung" Mark van Bommel ganz oben. Das sei aus dem Umfeld des niederländischen Nationalspielers (46 Einsätze) zu hören, der noch bis zum Sommer an den FC Bayern gebunden ist. Dann endet sein Vertrag, so dass van Bommel ablösefrei wechseln kann. Heldt allerdings widersprach den Gerüchten: "Er passt aus unterschiedlichen Gründen nicht in unser Beuteschema. Er ist ein hoch geschätzter Spieler, aber unsere Philosophie ist es, den Nachwuchs zu fördern.".

HSV-Neuzugang Streit wird immer nur verarscht
Hamburger SV Gladbacher Marin soll im Sommer kommen
Alle Winter-Transfers Klubs schlagen noch mal kräftig zu

Ljuboja in zweite Mannschaft verbannt

Unterdessen mistet der VfB seinen Kader auch aus. Teamchef Markus Babbel hat Dauer-Reservist Danijel Ljuboja wegen mangelnder Disziplin aus dem Profi-Kader gestrichen. Der Serbe, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, dürfe vorerst nur noch mit der zweiten Stuttgarter Mannschaft trainieren. Der 30-Jährige steht seit einem Streit wegen überhöhter Gehaltsforderungen seit langem auf der Verkaufsliste des VfB.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal