Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bordon bricht sich gegen Werder die Hand

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Schalke 04  

Bordon bricht sich gegen Werder die Hand

07.02.2009, 23:22 Uhr | sid, dpa

Marcelo Bordon wird länger ausfallen. (Foto: dpa)Marcelo Bordon wird länger ausfallen. (Foto: dpa) Der FC Schalke 04 hat den wichtigen Sieg gegen Werder Bremen teuer bezahlt. Wie der Tabellenneunte mitteilte, hat sich der scheidende Kapitän und Abwehrchef Marcelo Bordon beim wichtigen 1:0-Sieg der Knappen einen Mittelhandknochen der linken Hand gebrochen.

Der Brasilianer erlitt die Verletzung in der Schlussphase der Partie, hielt aber bis zum Ende durch. Bordon wurde noch am Abend im Gelsenkirchener Marienhospital operiert. Wie lange der 33-Jährige ausfallen wird, ist unklar.

Spielbericht Schalke gelingt der Befreiungsschlag
Kommentar Schlaf gut, Werder!
Abstimmung Wer wird KönigFAN auf Schalke?

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal