Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Aktionstag zugunsten der Sporthilfe voller Erfolg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Sportler für Sportler"  

Aktionstag zugunsten der Sporthilfe voller Erfolg

10.02.2009, 13:25 Uhr | t-online.de

Olympiasieger Ole Bischof (li.) und der Schiedsrichter Michael Kempter vor Anpfiff der Partie FC Bayern - BVB (Foto: dpa)Olympiasieger Ole Bischof (li.) und der Schiedsrichter Michael Kempter vor Anpfiff der Partie FC Bayern - BVB (Foto: dpa) Positive Bilanz nach dem Aktionstag "Sportler für Sportler" am 19. Bundesliga-Spieltag: Mehr als 345.000 Zuschauer in den Stadien und gut neun Millionen Menschen vor den Fernsehern verfolgten am vergangenen Wochenende, wie die Bundesliga die Stiftung Deutsche Sporthilfe unterstützte.

Unter anderem übergaben Spitzensportler, wie die Olympiasieger Matthias Steiner, Lena Schöneborn, Ole Bischoff und andere Olympiateilnehmer den Spielball an die Mannschaften. Begleitet wurde der Aktionstag von zahlreichen weiterer Aktivitäten rund um die Stadien und einer umfangreichen Werbekampagne mit Anzeigen und Fernsehspots.

Aktion Ersteigern Sie das Trikot eines Bundesliga-Stars

Aktionstag Schulterschluss des Spitzen- und Breitensports
Video Highlights vom 38. Ball des Sports

"Enorme Akzeptanz und Solidarität"

In denen drückten stellvertretend für den Profifußball die Spieler Bernd Schneider, Thomas Hitzlsperger, Clemens Fritz, Diego Benaglio, Gerald Asamoah und Trainer Felix Magath ihre Unterstützung für die Sportler anderer Sportarten aus. "Beeindruckender kann ein solcher Aktionstag nicht ablaufen. Als die Idee geboren wurde, haben wir auf eine solche enorme Akzeptanz und Solidarität allenfalls gehofft", sagt Christian Frommert, Leiter Corporate Sponsoring und Sponsoringkommunikation der Deutschen Telekom. "Wir werden uns gemeinsam mit unseren Partnern dafür einsetzen, dass die Aktion in dieser oder ähnlicher Form zu einer festen Einrichtung wird."

Telekom spendet 30.000 Euro für 30 Tore

Die Deutsche Telekom unterstützte den Aktionstag, indem sie auf die angestammte T-Home-Ärmelwerbung auf allen Bundesliga-Trikots verzichtete. An diese Stelle wurde stattdessen das Logo der Stiftung Deutsche Sporthilfe platziert. Für jedes geschossene Tor in den Erstligabegegnungen spendete die Deutsche Telekom darüber hinaus 1.000 Euro an die Sporthilfe. Die Bundesligaspieler zeigten sich treffsicher und erzielten insgesamt 30 Treffer. 

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Versteigerung der Trikots des 19. Spieltags

Jetzt geht der Bundesliga-Aktionstag in die Verlängerung. Noch bis Samstag können die Fans über www.bundesliga.de original getragene und unterschriebene Trikots des 19. Spieltages ersteigern. Darunter die Jerseys der Nationalspieler Mario Gomez, Philipp Lahm und René Adler.  Die Versteigerung läuft noch bis 20. Februar. Der gesamte Erlös geht an die Sporthilfe.

Aktion Ersteigern Sie das Trikot eines Bundesliga-Stars

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal