Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Front gegen Superlizenz der FIA bröckelt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Formel 1  

Superlizenz: FIA bestätigt Zahlungseingänge

11.02.2009, 20:12 Uhr | dpa, Motorsport-Total.com

Das Logo des Weltverbandes FIA (Foto: imago)Das Logo des Weltverbandes FIA (Foto: imago) Die geschlossene Front der Formel-1-Piloten im Streit mit dem Automobil-Weltverband FIA um die neue Superlizenz bröckelt. "Wir können bestätigen, dass die FIA Zahlungen von drei Fahrern erhalten hat", sagte ein FIA-Sprecher. Allerdings gab der Weltverband keine Namen bekannt.

Die Fahrervereinigung GDPA hatte zuletzt in einem offenen Brief an die FIA die Preiserhöhungen für den Formel-1-Führerschein als "unangemessen und unfair" bezeichnet und erklärt, dass die Piloten bis zu einer Klärung ihre Gebühren nicht bezahlen würden.

Sturm Testfahrten abgebrochen
Red Bull Gute Tests

Hamilton muss 270.000 Euro zahlen

Vor einem Jahr wurden die Superlizenz-Grundgebühren von 1690 auf 10.000 Euro angehoben, für jeden Punkt wurden im Jahr 2008 statt 447 Euro nun 2000 Euro fällig. In diesem Jahr sollen noch einmal die Grundgebühr auf 10.400 Euro, die Punkte-Zahlungen auf 2100 Euro ansteigen. Weltmeister Lewis Hamilton aus Großbritannien muss somit beispielsweise 270.000 Euro zahlen.

Mosley will Auskunft über Gehalt

FIA-Präsident Max Mosley hatte die Erhöhungen verteidigt und die Fahrer aufgefordert, ihm ihre Gehälter offenzulegen. Dann könnte man möglicherweise über Reduzierungen reden. Die Fahrer hatten das abgelehnt und auf die Vertraulichkeit von Verträgen verwiesen.

Video-Archiv Videos zur Formel-1-Saison 2008

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal