Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Schalke 04 erleidet beim VfL Bochum erneuten Rückschlag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfL Bochum - FC Schalke 04  

Erneuter Rückschlag für Schalke 04

14.02.2009, 18:30 Uhr | dpa

Schalkes Engelaar (li.) gegen Klimowicz (Foto: ddp) Der FC Schalke 04 hat erneut eine große Chance vertan, weiteren Boden auf die Spitzenklubs der Bundesliga gutzumachen. Die Mannschaft aus Gelsenkirchen unterlag im kleinen Revierderby verdient beim VfL Bochum 1:2 (1:1) und ist im Mittelfeld der Liga abgetaucht.

Für den VfL war der dritte Saisonsieg vor 30.605 Zuschauern im Rewirpower-Stadion enorm wichtig, um im Kampf gegen den Abstieg neuen Mut zu schöpfen. Schalke ging zwar in der 18. Minute durch den von Beginn an aufgebotenen Kevin Kuranyi in Führung, doch die nie aufgebenden Bochumer konnten die Partie durch Tore von Mimoun Azaouagh (44.) und Christoph Dabrowski (57.) drehen.

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 20. Spieltags
Gut aufgepasst am 20. Spieltag? Das t-online.de Bundesliga-Quiz
Von Bailly bis Voronin Die Elf des 20. Spieltags

Beide Teams mit Umstellungen in der Abwehr

Beide Trainer mussten verletzungsbedingt personelle Umstellungen gegenüber der Vorwoche vornehmen. Sowohl bei den Bochumern, die in Marcel Maltritz, Anthar Yahia und Matias Concha gleich drei Abwehrspieler ersetzen mussten, als auch bei Schalke fielen wichtige Kräfte aus. Auch Trainer Fred Rutten hatte seine etatmäßige Innenverteidigung nicht zur Verfügung, weil neben Marcelo Bordon (Handbruch) auch Benedikt Höwedes (Magen-Darm-Virus) ausfiel.

Sportkolleg-Video
Abstimmung Wer wird KönigFAN von Bochum?

Kuranyi nutzt erste Chance

Die ersten 20 Minuten gehörten den Gästen, die aber spielerisch nicht zu überzeugen wussten. Gleich die erste gute Möglichkeit der Partie konnte Schalke jedoch nutzen: Einen Schuss von Halil Altintop ließ Bochums Schlussmann Daniel Fernandes nach vorn abprallen, so dass Kuranyi keine Probleme hatte, zur Führung einzuschieben. Danach stellten die Gäste trotz fünf aufgebotener Offensivspieler ihre Bemühungen fast komplett ein, so dass der VfL besser ins Spiel fand.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Statistiken & Co. Vereinsinfos Bochum | Vereinsinfos Schalke

Azaouagh überrascht Neuer

Ein abgefälschter Schuss von Joel Epallé strich knapp am Schalker Tor vorbei (34.), kurz darauf musste S04-Keeper Manuel Neuer (39.) erstmals richtig eingreifen. Eine direkt auf das Tor gezogene Ecke von Christian Fuchs wehrte er jedoch ab. Drei Minuten später rettete Neuer gegen Stanislav Sestak per Fuß reaktionsschnell. Doch eine Minute vor der Pause gelang den kämpferisch starken Bochumern doch noch der verdiente Ausgleich. Ausgerechnet der Ex-Schalker Azaouagh zog aus gut 20 Metern ab und überraschte Neuer, der wohl mit einer Flanke gerechnet hatte.

Dabrowski stolpert den Ball ins Tor

Der VfL, der sich in der ersten Halbzeit ein Eckenverhältnis von 13:0 erspielt hatte, überzeugte auch im zweiten Durchgang vor allem in kämpferischer Hinsicht. Der vom Abstieg bedrohte Klub gab keinen Meter Boden verloren und ging nah fast einer Stunde hoch verdient 2:1 in Führung. Nach einem vom überragenden Fuchs eingeleiteten Konter konnte Dabrowski die Verwirrung im Schalker Strafraum nutzen und sein fünftes Saisontor erzielen.

Pander trifft den Außenpfosten

Die Schalker hingegen fühlten sich an 2007 erinnert. Damals gaben sie auf dem Weg zum möglichen Titelgewinn ebenfalls eine Führung aus der Hand und unterlagen 1:2. Selbst in der Schlussviertelstunde wirkte das Schalker Angriffsspiel konfus und wenig durchdacht. Bochum hätte sogar noch höher gewinnen können. Lediglich der eingewechselte Schalker Christian Pander sorgte mit einem Freistoß an den Pfosten (89.) noch für Gefahr.

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal