Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Podolski beim "Schlüsselspiel" in Berlin wohl nicht dabei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Podolski beim "Schlüsselspiel" in Berlin wohl nicht dabei

13.02.2009, 15:35 Uhr | sid, dpa

Luca Toni wurde gegen Dortmund ausgewechselt und schmollte. (Foto: imago)Luca Toni wurde gegen Dortmund ausgewechselt und schmollte. (Foto: imago) Jürgen Klinsmann freut sich auf seine erste Rückkehr als Fußball-Trainer nach Berlin seit dem WM-Sommermärchen 2006 - die deutsche Hauptstadt will er aber auf keinen Fall ohne Punkte wieder verlassen. Im Top-Spiel der Bundesliga will Klinsmann mit dem FC Bayern München beim unmittelbaren Verfolger Hertha BSC gewinnen.

"Das ist wieder ein Schlüsselspiel. Wir müssen unsere Hausaufgaben machen, wir müssen unseren Job besser machen als in Hamburg", sagte der Coach des deutschen Meisters in unguter Erinnerung an die 0:1-Niederlage beim letzten Auswärtsspiel gegen den Hamburger SV.

FC Bayern I Sepp Maier kritisiert Torwarttrainer Junghans
FC Bayern II Van Buyten sicher: Ribéry bliebt
FC Bayern III Auch in der Geld-Rangliste weit vorne

Aussprache mit Toni

Besonders heiß dürfte im ausverkauften Olympiastadion Luca Toni zu Werke gehen. Der italienische Weltmeister war von Klinsmann beim 3:1-Sieg gegen Borussia Dortmund ausgewechselt worden - und entsprechend sauer gewesen. Er habe mit Toni gleich nach der Rückkehr des Angreifers von der 0:2-Niederlage Italiens gegen Brasilien "ein nettes Gespräch" geführt, berichtete der Bayern-Coach: "Der Frust, den Luca hatte, als er beim Stand von 1:1 vom Platz musste, ist normal", bemerkte Klinsmann. Der Coach hofft, dass in Berlin die Konzentration bei der Chancenverwertung nicht nur bei Toni besser sein wird als zuletzt: "Entscheidend ist, was sich im Kopf abspielt."

FC Bayern Es lebe der KönigFAN von München!
Bayern München Eindhoven will van Bommel zurück

Respekt, aber keine Angst vor Pantelic

Klinsmann bereitet die Bayern-Profis auf einen hochmotivierten Gegner, eine "Pokal-Endspiel-Kulisse" und eine Hertha mit dem angeschlagenen Torjäger Marko Pantelic ein. "Wir gehen davon aus, dass Pantelic spielt. Marko ist einer, der für den Gegner immer schwer ausrechenbar ist. Er beschäftigt eine Abwehr auch gedanklich. Wir haben Respekt, aber uns ist nicht bange vor dem Kerl", sagte Klinsmann, der selbst nur auf den gesperrten Massimo Oddo verzichten muss. Für den Italiener verteidigt erneut Christian Lell rechts. Und für Lell ist es unerheblich, wer bei der Hertha im Sturm aufläuft: "Es ist wurscht, ob da ein Pantelic spielt oder ein Woronin. Wir brauchen die drei Punkte", sagte Lell.

Gewinnspiel VIP-Tickets für Bayern gegen Hannover gewinnen

Bayern - BVB Zoff zwischen Beckenbauer und Klopp
Sportkolleg-Video

Podolski wohl nicht dabei

Im Gegensatz zu Lell muss Lukas Podolski wohl weiter auf seine Rückkehr warten. "Man muss abwarten. Wenn alle fit sind, ist er nicht im Kader", sagte Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann. Podolski absolvierte sein letztes Spiel für die Münchner im November. Seitdem fiel er wegen diverser Verletzungen und Erkrankungen aus. Seit knapp zwei Wochen steht der Stürmer, der im Sommer zum 1. FC Köln zurückkehrt, wieder im Mannschaftstraining.

Bundesliga Steuernachzahlungen in Millionenhöhe drohen
Bayern München Ze Roberto will bleiben

Liebeserklärung an Berlin

Klinsmann gab vor der Abreise nach Berlin eine Liebeserklärung an die deutsche Hauptstadt ab. "Ich bin immer gerne in Berlin. Es ist eine impulsive, lebendige Stadt. Nach der Wiedervereinigung ist Berlin das Aushängeschild unseres Landes." Als Bundestrainer hatte er gegen alle Widerstände den Wechsel des WM-Quartiers von Leverkusen nach Berlin durchgesetzt. "Ich musste den Kopf hinhalten für die Änderung", sagte er rückblickend. Es habe sich aber gelohnt: "Wir haben in Berlin schöne WM-Erlebnisse gehabt."

Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal