Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München setzt anscheinend nicht auf Donovan

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Bayern setzen anscheinend nicht auf Donovan

17.02.2009, 11:34 Uhr

Landon Donovan ist nur bis 15. März an den FC Bayern ausgeliehen. (Foto: imago)Landon Donovan ist nur bis 15. März an den FC Bayern ausgeliehen. (Foto: imago) Bisher hieß es, Landon Donovan sei bei Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann Stürmer Nummer drei – hinter Luca Toni und Miroslav Klose aber noch vor Lukas Podolski. Doch das ist keine Garantie, dass die Münchner den Nationalspieler über den 15. März hinaus behalten werden. Denn für eine dauerhafte Verpflichtung des 26-Jährigen müsste der deutsche Rekordmeister tief in die Taschen greifen. Und dazu ist er anscheinend nicht bereit.

Ist Landon Donovan acht oder gar zehn Millionen Dollar wert? Sagen Sie uns Ihre Meinung im Kommentar-Fenster am Ende des Artikels!

FC Bayern Neue Chance für Podolski

Junger Spieler mit Perspektive bevorzugt

"Donovan ist ein interessanter Spieler. Aber wenn man einen Klose, einen Toni und einen Olic schon unter Vertrag hat, dann sind wir der Meinung, dass der vierte Spieler eher ein junger Spieler mit Perspektive sein sollte", sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge der "tz" mit Blick auf die kommende Saison. Dann kommt Olic vom Hamburger SV, Podolski verlässt den Verein Richtung 1. FC Köln.

US-Verband will viel Geld

Donovan ist derzeit von der Los Angeles Galaxy nur ausgeliehen. Acht Millionen Dollar, so will es die "Bild"-Zeitung erfahren haben, fordert die Major League Soccer für ihren Torschützenkönig der vergangenen Saison. Der Liga gehören die Transferrechte. Die "Los Angeles Times" hatte vor einigen Wochen sogar berichtet, der Stürmer sei nicht für unter zehn Millionen Dollar zu haben.

Hertha - FC Bayern Die Berliner erobern die Tabellenspitze
Gut aufgepasst am 20. Spieltag? Das t-online.de Bundesliga-Quiz
Von Bailly bis Voronin Die Elf des 20. Spieltags

Chance für Thomas Müller

Sollten die Bayern auf Donovans Dienste verzichten, würde Thomas Müller zum Stürmer Nummer vier aufrücken. Der 19-Jährige hat im Drittliga-Team der Münchner in 21 Spielen acht Treffer erzielt, ist damit erfolgreichster Torjäger des Nachwuchsteams. Zum Saisonauftakt durfte er beim 2:2 gegen den Hamburger SV sogar schon zehn Minuten Bundesliga-Luft schnuppern. Müller hat wie auch Defensiv-Mann Holger Badstuber gerade erst einen Profivertrag bis zum Sommer 2011 unterschrieben. "Das sind zwei Spieler, die sich sehr gut entwickelt haben", sagte Rummenige.

Machtwort von Hoeneß Wechseltheater um Ribéry ist beendet
Tabellenführer Jetzt wird Hertha gejagt

Münchner Zwei-Säulen-Modell

Der Bayern-Boss betonte, dass der Klub weiter an einem Zwei-Säulen-Modell festhalten wolle. "Auf der einen Seite haben wir beim FC Bayern Stars wie Franck Ribéry oder Luca Toni. Auf der anderen Seite Spieler, die bei uns erstklassig ausgebildet wurden, wie zum Beispiel Philipp Lahm oder Bastian Schweinsteiger."

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 20. Spieltags

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Überzeugende Auftritte nur im Nationaltrikot

Für Donovan stehen bisher im Bayern-Trikot in vier Pflichtspielen vier Einwechslungen zu Buche. In den 109 Minuten erzielte der Stürmer kein Tor, gab keine Vorlage – ganz im Gegensatz zu einem Auftritt mit der Nationalmannschaft seines Landes. So bereitete er letzte Woche im WM-Qualifikationsspiel gegen Mexiko (2:0) beide Treffer des Mönchengladbachers Michael Bradley vor. Beim 1:2 drei Tage später bei Hertha BSC durfte Donavan 55 Minuten ran. Zweimal scheiterte er in aussichtsreicher Position am Berliner Keeper Jaroslav Drobny. Ein oder gar zwei Treffer hätten die Bayern-Verantwortlichen vielleicht einen Schritt näher dazu gebracht, viele Millionen Richtung USA zu schicken.

Gewinnspiel VIP-Tickets für Bayern gegen Hannover gewinnen
KönigFAN
Sportkolleg-Video

Viel Lob für Podolski

Auffallend ist, dass sowohl Rummenige, als auch Manager Uli Hoeneß und Präsident Franz Beckenbauer sich zuletzt für Podolski stark gemacht haben. Selbst Trainer Klinsmann hat den deutschen Nationalspieler gelobt: "Wenn Lukas in dieser Woche so gut trainiert wie in den letzten Tagen, dann hat er die große Chance, nächsten Samstag gegen Köln endlich wieder dabei zu sein."

Wer stürmt gegen Köln?

Einen Fingerzeig, wie es bei den Bayern weitergehen könnte, dürfte es am kommenden Wochenende geben, wenn die Münchner im Heimspiel den 1. FC Köln erwarten und Toni nicht mitwirken kann. Kommt dann Donovan zu seinem ersten Bundesliga-Einsatz im Bayern-Trikot von Beginn an? Oder wechselt Lukas Podolski von der heimischen Couch direkt in die Startformation?

Sorge um Luca Toni

Vielleicht pokern die Bayern im Fall Donovan aber auch nur und hoffen auf eine deutlich niedrigere Ablösesumme. Denn die Verantwortlichen wissen, dass sie ein riskantes Spiel betreiben. Luca Toni musste im Hertha-Spiel bereits nach 35 Minuten wegen Achillessehnen-Problemen ausgewechselt werden. Manager Uli Hoeneß warnte dann auch gleich angesichts der Beschwerden des Italieners: "Wir müssen aufpassen, dass es nicht chronisch wird." Ob Müller bei einem Ausfall von Toni, Klose oder Podolski schon in der Lage wäre, als Einwechselspieler die entscheidenden Tore zu erzielen, oder Donovan die erfolgreichere aber auch teurere Alternative ist, wird sich erst in der Praxis beweisen.

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal