Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München: Oliver Kahn sieht keinen Titel-Konkurrenten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Kahn sieht keinen Titel-Konkurrenten für den FC Bayern

19.02.2009, 11:41 Uhr | sid

Oliver Kahn sieht keinerlei Konkurrenz für den FC Bayern in der Bundesliga. (Foto: imago)Oliver Kahn sieht keinerlei Konkurrenz für den FC Bayern in der Bundesliga. (Foto: imago) Oliver Kahn sieht weit und breit keine ernsthaften Gegner für den FC Bayern München. Daran ändern auch die jüngsten Niederlagen in der Bundesliga beim Hamburger SV und Hertha BSC nichts.

"Selbst wenn Bayern nur mit 80 Prozent spielen würde, müssten sie trotzdem Meister werden. Schalke scheitert ständig an seinen eigenen hausgemachten Problemen, dem HSV fehlt die Konstanz, Bremen schwächelt und Hertha ist eine Sondersituation", sagte der frühere Nationaltorwart und Bayern-Kapitän in einem Interview mit der "tz".

Klinsmann macht Druck "Meisterschaft ist ein Muss"
Timoschtschuk Bayern mit St. Petersburg einig
Abstellgleis Bayern offenbar kein Interesse an Donovan

Hoffenheim fehlt noch einiges

Auch Hoffenheim kann sich der 39-Jährige "beim besten Willen" nicht als Bayern-Herausforderer vorstellen: "Das soll nicht respektlos klingen, aber das ist noch kein nachhaltiger Konkurrent für Bayern!"

Machtwort von Hoeneß Wechseltheater um Ribéry ist beendet
FC Bayern Neue Chance für Podolski
Tabellenführer Jetzt wird Hertha gejagt

Bayern-Schwäche hat auch etwas Positives

Kahn wundert aber, dass "sich die Bayern in dieser Saison nicht klarer vorne absetzen. Bei der Qualität, die in diesem Kader steckt." Doch der Titan sieht auch etwas Positives an den beiden Niederlagen in der Rückrunde: "Die Bundesliga wäre sonst schon ein bisschen langweilig geworden, wenn der FC Bayern zu dominant wäre."

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Tanz auf drei Hochzeiten problematisch

Der dreimalige Welttorhüter hat auch eine Erklärung für die derzeitigen Probleme bei seinen Ex-Kollegen: "Wenn du auf drei Wettbewerben tanzt, denkst du: Ach, die Meisterschaft nehmen wir nebenher so mit." Die Bayern würden sich "primär auf die Champions League konzentrieren" und dort auch "mit viel mehr Zug spielen".

Gewinnspiel VIP-Tickets für Bayern gegen Hannover gewinnen
KönigFAN
Sportkolleg-Video

Unterschied zu anderen Vereinen

Die Wir-werden-eh-Meister-Mentalität ist für Kahn, der im vergangenen Sommer seine Karriere beendete, nichts Überraschendes: "Das muss so sein bei Bayern! Das ist der Unterschied zu anderen Klubs. Bayern ist es egal, ob das als Arroganz ausgelegt wird."

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal