Sie sind hier: Home > Sport >

1. FC Köln: Michael Schumacher kauft "Podolski-Pixel"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

1. FC Köln  

Michael Schumacher kauft "Poldi-Pixel"

24.02.2009, 17:33 Uhr | dpa

Lukas Podolski (l.) mit Michael Schumacher. (Foto: imago)Lukas Podolski (l.) mit Michael Schumacher. (Foto: imago) Auch der frühere Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher zahlt für Lukas Podolski: Für 875 Euro hat der Kerpener "Poldi-Pixel" auf einer Internetseite gekauft, die der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln zur bevorstehenden Rückkehr des Nationalstürmers vom FC Bayern München eingerichtet hat.

"Na Jong, bist du also doch deinem Herzen gefolgt. Das ist immer gut. Echter Teamgeist ist durch nichts zu ersetzen, da spreche ich aus Erfahrung", schrieb Schumacher in einer Grußbotschaft.

Gut aufgepasst am 21. Spieltag? Das t-online.de Bundesliga-Quiz
Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 21. Spieltags
Von Ba bis Ochs Die Elf des 21. Spieltags

Köln nimmt knapp 100.000 Euro ein

Seit Ende Januar hat der FC bereits mehr als 3900 Pixel-Quadrate verkauft und damit knapp 100.000 Euro eingenommen. Das bestätigte der FC auf Anfrage.

Gewinnspiel Exklusive VIP-Tickets für die Allianz-Arena gewinnen
Abstimmung Wer wird KönigFAN von Köln?

Prominenz von Brand bis Sturm

Auch andere rheinische Prominenz wie Handball-Bundestrainer Heiner Brand, Box-Weltmeister Felix Sturm, Fußball-Manager Andreas Rettig oder die Schauspielerin Liz Baffoe haben bereits zur Refinanzierung eines Teils der Ablösesumme von geschätzten zehn Millionen Euro beigetragen. "Als Trainer kann ich dir zu deiner Entscheidung, deinem Herzen zu folgen, nur gratulieren", schrieb Brand. Auch er hat 875 Euro für Poldi investiert.

Sportkolleg-Video
Sportkolleg-Video

Sturm: "In Köln schlägst du jetzt zurück"

"In München hast du Nehmerqualitäten bewiesen - in Köln schlägst du jetzt zurück", sagte Sturm, den Podolski bereits mehrfach bei seinen Box-Kämpfen am Ring besucht hatte. Ein Pixel auf der Kölner Seite kostet 25 Euro. Sollten alle Pixel verkauft werden, würde der Klub 750.000 Euro einnehmen.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017