Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

1899 Hoffenheim: Sejad Salihovic - torgefährlich, mutig und bescheiden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga - Hintergrund  

Sejad Salihovic - torgefährlich, mutig und bescheiden

26.02.2009, 20:11 Uhr | t-online.de

Von Luiz Breidert

Sejad Salihovic bleibt bis 2012 bei der TSG Hoffenheim. (Foto: imago)Sejad Salihovic bleibt bis 2012 bei der TSG Hoffenheim. (Foto: imago) Hoffenheim ist die Sensationsmannschaft der Saison: Herbstmeister und Top-Torschütze Ibisevic mit 18 Toren in 17 Spielen. Doch in der Rückrunde läuft nicht mehr alles so rund. „Nur“ fünf Punkte aus den ersten vier Spielen. Und dann der verschossene Elfmeter in Stuttgart, der das 4:3 bedeutet hätte. „Wir sind natürlich alle sehr enttäuscht. Wir haben ein sehr gutes Spiel gezeigt und hätten am Ende den Sieg verdient gehabt. Umso bitterer, dass ich in der letzten Minute den Elfmeter verschieße“, sagt Sejad Salihovic, zieht die Schultern hoch und ergänzt: Er sei bei dem Schuss in Rücklage geraten.

Einige Tage nach dem Ereignis gibt sich der Fehlschütze aber wieder selbstbewusst. Auf die Frage, wer denn in Dortmund, falls es einen gäbe, den Elfmeter schießen würde, antwortet Salihovic keck: „Ich.“ Salihovic grinst dabei.

Franke teilt aus "In Ballsportarten wird gedopt"
Experten Doping gehört auch im Fußball dazu
Doping-Special
Zum Durchklicken Alle 16 Dopingfälle im deutschen Fußball


Kuriose Schuhszene

Dann noch die kuriose „Schuh-Szene“. Es läuft die 80. Minute in Stuttgart. Salihovic’s Schuh liegt im Strafraum. Jens Lehmann nimmt ihn und schmeißt ihn auf sein Tor. „Ich denke, da wollte jemand witzig sein. Eine feine Geste war das nicht“, sagt der Bosnier. Auch Mario Gomez, der Hoffenheim "unsympathisch findet", bekommt sein Fett weg. „Er soll die Klappe nicht so weit aufmachen und weiter seine Tore schießen."

Doping-Affäre Gladbach verteidigt Einspruch
Hoffenheim Der DFB ermittelt

Flucht vorm Balkankrieg

Mutige Worte von einem rasanten Aufsteiger. Wer ist dieser Sejad Salihovic eigentlich? Sejad Salihovic (24) wurde im nordostbosnischen Gornji Sepak geboren. Mit sieben Jahren muss die moslemische Familie Salihovic vor dem Balkan-Krieg flüchten. So kommt der damals sieben Jahre alte Sejad nach Berlin. Mit elf Jahren beginnt er Fußball zu spielen. Bevor er 2000/01 ablösefrei zur Hertha BSC-Jugend wechselt, spielt er in der Jugend von Minerva 93 Berlin und für Hertha 03 Zehlendorf. Von 2000 bis 2003 spielte er in der Hertha BSC-Jugend. In der Saison 2003/04 kam er von den Junioren in  die dortige Amateurmannschaft. 2004/05 schafft er dann den Sprung in den Profikader. Am 26. September 2004 gibt er sein Debüt in der Bundesliga, als er bei 1:2 Pleite in Hamburg kurz vor Schluss für Christian Müller eingewechselt wurde.

Talente des Monats

KönigFAN

Bundesliga-Debüt unter Falko Götz

Er verdrängt sogar Pal Dardai aus der Startformation. Für Salihovic legte sich der damalige Trainer Falko Götz sogar mit dem Mittelfeld-Star Marcelinho an und stellte klar, dass die Ecken und Freistösse nun abwechselnd getreten werden. Sejad Salihovic ist einer, den Berlin gut gebrauchen kann: Er schlägt schöne, präzise Flanken. Nach dem 3:1-Sieg gegen den SC Freiburg, lobt ihn Trainer Götz:„ Sejad hat vier, fünf brandgefährliche Flanken geschlagen und nicht nur dadurch seine Aufstellung gerechtfertigt. Er darf sich nur nicht verunsichern lassen, wenn mal eine Aktion misslingt."

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Discos und Döner

In seiner Berliner Zeit verbringt er viel Zeit in der Clique um die Boatengs und Askan Dejagah. Doch das war nicht seine beste Zeit. „Wir waren viel in Discos, ernährten uns von Döner und Curry-Wurst. Wir kamen unausgeruht zum Training“, analysiert er heute nüchtern. Salihovic kommt nur zu fünf Einsätzen für die Profis und wird immer wieder in die zweite Mannschaft degradiert. Das nervt ihn und so trifft er eine Entscheidung.

Ab nach Hoffenheim

Vor dem Saisonstart der Saison 2006/07 kommt ein Angebot über rund 250.000 Euro von der TSG Hoffenheim und er schließt sich der Rangnick-Truppe an. „Auch Manager Dieter Hoeneß hat mir dazu geraten, nach Hoffenheim zu gehen“, sagt er. In der Regionalliga hat er mit zehn Toren maßgeblichen Anteil am Aufstieg in die 2. Bundesliga. Im Hoffenheimer Durchmarsch-Jahr kam er auf sechs Tore und 15 Assists.

Auch die Bayern wollten ihn

Nachdem er nach dem 10. Spieltag der Bundesliga-Saison 2008/09 vier Tore für die TSG erzielt hatte, verlängerte der Verein Anfang November 2008 vorzeitig den Vertrag des Freistoß-Spezialisten bis zum 30 Juni 2012, obwohl sich die Topteams der Bundesliga um ihn reißen. Sogar die Bayern sind an ihm dran. Doch er unterschreibt lieber in Hoffenheim. Er fühle sich hier sehr wohl, sagt er. „Alle Leute hier sind absolute Spitzenklasse. Angefangen von der Putzfrau bis hin zum Manager. Die Leute hier sind viel freundlicher als in Berlin.“

Bad Rappenau statt Heidelberg

Salihovic ist bescheiden, wohnt im schmucklosen Bad Rappenau und nicht in Heidelberg. „Einige meiner Kollegen wohnen in Heidelberg. Mir gefällt die Stadt auch sehr gut. Aber mir ist es einfach zu teuer. Um ein schönes Haus zu mieten, muss man dort bis zu 3000 Euro im Monat hinlegen. Er könnte es sich aber leisten, wenn er wollte. Doch er will nicht. Und dafür gibt es einen ganz einfachen, verständlichen Grund:„ In meiner Heimat in Bosnien leben Menschen von 3000 Euro im Jahr. Ich war öfter mit der Nationalmannschaft dort und habe gesehen, was Armut ist. Da kann ich doch hier nicht in einem Monat so viel Geld für Miete ausgeben. Das ist mir zu viel.“


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal