Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga: Borussia Dortmund empfängt den TSG 1899 Hoffenheim

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

22. Spieltag - Samstagsspiele  

1899 und Hopp kommen: Charaktertest für BVB-Fans

27.02.2009, 14:49 Uhr | t-online.de

Hoffenheims Andreas Beck (li.) gegen den Dortmunder Florian Kringe. (Foto: dpa)Hoffenheims Andreas Beck (li.) gegen den Dortmunder Florian Kringe. (Foto: dpa) Dortmund empfängt erstmals in der Bundesliga-Geschichte Herbstmeister Hoffenheim (Samstag ab 15.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker). Heißt: Watzke gegen Hopp, BVB- gegen SAP-Aktie, ehemaliger Weltpokalsieger gegen früheren Nobody. Genug Stoff für den gesamten 22. Spieltag. Es ist aber auch das Treffen zweier geachteter Trainerintellektueller: Jürgen Klopp und Ralf Rangnick. Und das Wiedersehen der BVB-Kurve mit ihrem liebsten Feindbild seit Schalke.

KönigFAN
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Keine peinlichen Angriffe gegen Hopp mehr

Die Gastgeber, mit den wenigsten Niederlagen (3) nur Achter und sieben Zähler hinter dem Zweiten aus Hoffenheim, taten im Vorfeld alles, um Auswüchse wie im Hinspiel im Carl-Benz-Stadion zu Mannheim zu verhüten. Welchem schwarz-gelben Anhänger es erneut in den Sinn kommen sollte, Hoffenheims Investor Dietmar Hopp hinter ein Fadenkreuz auf einem Stück Stoff zu platzieren, der wird sich einen neuen Verein suchen müssen.

Video Leverkusen muss in Hannover gewinnen

Watzke pro Hopp

Der Appell der Klubführung des BVB an seine Anhängerschaft liest sich so: Die freie Meinungsäußerung fände ihre Grenzen "da, wo sie persönlich beleidigend, ehrabschneidend oder diffamierend ist und zur Gewalt aufruft." Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke unterstrich: "Ungeachtet aktueller unterschiedlicher Auffassungen möchte ich deutlich betonen, dass es sich speziell bei Herrn Hopp um einen seriösen, ehrenwerten Mann handelt."

Meyers Wiedersehen mit Berlin

Keine Befürchtungen, ins Visier der Berliner Anhänger zu geraten, muss Hans Meyer bei seiner Rückkehr ins Olympiastadion hegen. Dort führte Meyer 2007 den 1. FC Nürnberg sensationellerweise zum Pokalsieg. In der Hauptstadt gilt der Altmeister, der sich in Gladbach zu einem Comeback bewegen ließ, jedoch als unantastbar, seitdem er den heutigen Champions-League-Anwärter Hertha BSC in der Rückrunde 2003/04 vor dem fünften Gang in die Zweitklassigkeit bewahrte. Dieses Ziel verfolgt Meyer erneut, diesmal jedoch als Borusse. Mit drei Punkten mehr stünde Gladbach auf einem Nichtabstiegsplatz - und die Hertha an der Spitze.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!
Abstimmung

Verkapptes Spitzenspiel in Bochum

Besonderes Interesse gilt auf Seiten der Gladbacher dem Keller-Knaller in Bochum. Der westfälische VfL, zwei Punkte besser gestellt als jener vom Niederrhein, empfängt im früheren Ruhrstadion die ewigen Wiederaufersteher aus Cottbus. Energie präsentiert sich nach vier Rückrundenbegegnungen als viertbestes Team der Liga. Doch auch die Bochumer sammelten im gleichen Zeitraum zwei Siege und insgesamt sieben Punkte ein. So gesehen also ein echtes Spitzenspiel.

Leverkusens Beteiligung am Titelrennen steht auf dem Spiel

Das gilt keineswegs für die Auftritte der Schalker in Frankfurt und der Leverkusener in Hannover. Alle vier Teams hinken den eigenen Erwartungen dieser Tage teils meilenweit hinterher. Bayer 04 allerdings darf noch von der Meisterschaft träumen, sollte die Aufgabe im ehemaligen Niedersachsenstadion siegreich bestritten werden. Immerhin ist der Hamburger SV seit seinem 2:1 in Leverkusen der Elf seines einstigen Mittelstürmers Bruno Labbadia um sechs Punkte enteilt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal