Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Sutils neuer Dienstwagen vorgestellt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Force India  

Sutils neuer Dienstwagen vorgestellt

28.02.2009, 19:24 Uhr | Motorsport-Total.com, dpa

Der neue Force India VJM02 (Foto: xpb.cc)Der neue Force India VJM02 (Foto: xpb.cc) Force India hat der Öffentlichkeit die ersten Blicke auf den neuen Rennwagen für die in vier Wochen beginnende Formel-1-Saison gestattet. Der neue Bolide hat bereits seine ersten Runden in Silverstone absolviert.

Bevor es im spanischen Jerez erstmals auf die Strecke mit dem neuen Mercedes-Motor unter der Haube geht, veröffentlichte der indische Rennstall Bilder des VJM02. Dabei fällt vor allem die neue Lackierung in den indischen Nationalfarben weiß, grün und orange ins Auge.

Fotos, Fotos, Fotos Der Shakedown des VJM02 in Silverstone

Fotos, Fotos, Fotos Präsentation des neuen VJM02

Zusammenarbeit mit McLaren-Mercedes

Wie in der vergangenen Weltmeisterschaft tritt das Team mit Adrian Sutil und dem Italiener Giancarlo Fisichella an. Abgesehen vom Honda-Rennstall, der Medienberichten zufolge kurz vor der Rettung steht, präsentierte Force India als letztes Team sein neues Auto für die am 29. März in Melbourne beginnende Saison. "Nach einer frustrierenden Saison 2008, in der kein Punkt geholt werden konnte, hofft Force India, dass die Zusammenarbeit mit McLaren-Mercedes zu großen Fortschritten in den kommenden zwei Jahren führen wird", hieß es in einer Erklärung auf der Homepage des Rennstalls.

McLaren Schweres Erbe für Whitmarsh
Williams Hauptsponsor kündigt Rückzug an

Hohe Variante bei der Nase gewählt

Die Front des VJM02 erinnert stark an den BMW Sauber F1.09. Auch die Inder haben eine hohe Variante bei der Nase bevorzugt, der Frontflügel trägt Leitelemente in drei Etagen, die seitlich von einem senkrechten Windabweiser eingefasst sind. Unter der Nase hat man auf viele aerodynamische Spielereien verzichtet, erst auf Höhe der Vorderräder setzen die ersten Leitbleche an, um die Luft auf dem Weg zum Unterboden zu kanalisieren. Auf Cockpithöhe hören dann die Ähnlichkeiten mit dem Boliden des deutsch-schweizerischen Teams abrupt auf. Die Seitenkästen sind mächtig voluminös, die Lufteinlässe recht hoch, scheinbar sind im unteren Bereich die KERS-Batterien untergebracht.

USF1 Kommt Barrichello?
USF1 Neues Team vorgestellt
Foto-Show Danica Patrick - attraktiv auf und neben der Rennstrecke

Wer will ein Formel-1-Team? Team Honda erweist sich als Ladenhüter

Regelmäßig in die Punkte

Die Zielvorgabe für 2009 ist klar. "Wir wären glücklich, wenn wir regelmäßig in die Punkte fahren würden", hatte der indische Milliardär bei der Verkündung der Kooperation mit McLaren-Mercedes im vergangenen Jahr gesagt. Siege sollen 2010 in Angriff genommen werden. Ein Jahr später soll Indien erstmals Gastgeber eines Grand Prix in der Königsklasse des Motorsports sein.

Aktuelle News Nachrichten rund um die Formel 1

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal