Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Hansa Rostock: Stefan Beinlich fordert Vorstand zum Rücktritt auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hansa Rostock  

Beinlich fordert Hansa-Vorstand zum Rücktritt auf

02.03.2009, 13:23 Uhr | dpa

Stefan Beinlich fordert den Vorstand von Hansa Rostock geschlossen zum Rücktritt auf. (Foto: imago)Stefan Beinlich fordert den Vorstand von Hansa Rostock geschlossen zum Rücktritt auf. (Foto: imago) Der ehemalige Nationalspieler Stefan Beinlich hat die Klubspitze des abstiegsbedrohten Zweitligisten FC Hansa Rostock hart angegriffen und weitere Rücktritte gefordert. "Der Vorstand müsste nach seiner gezeigten Inkompetenz der vergangenen Monate geschlossen zurücktreten", sagte Beinlich, der für die Hanseaten 137 Erst- und Zweitligaspiele absolvierte und dabei 35 Tore schoss, in einem Interview mit der "Bild".

Am Samstag hatte der Tabellenvorletzte in René Rydlewicz den Nachfolger des zuvor entlassenen Herbert Maronn als Manager präsentiert und dabei Beinlich eine Abfuhr erteilt.

Letzte Chance Schonfrist für Dieter Eilts

Verbale Schlammschlacht

"Stefan Beinlich wäre der Erste gewesen, der sich über die Presse auf den Manager-Posten und in den Vorstand hievt. Erst wenn der jetzige Vorstand und Aufsichtsrat nicht mehr im Amt sind, könnte das passieren", erklärte Aufsichtsratschef Adalbert Skambraks. "Alles kann man erlernen, nur nicht den Charakter." Beinlich selbst ging mit dem Rostocker Vorstandsvorsitzenden Dirk Grabow hart ins Gericht: "Ich weiß nicht, was Grabow wirklich für diesen Verein getan hat. Ich habe den Verein als Kapitän zweimal in die Bundesliga geführt."

Aktuell Die Tabelle der 2. Bundesliga
Aktuell Alle News zur 2. Bundesliga

Neue Chance mit neuen Leuten

"Man kann es kurz zusammenfassen: Maronn wurde geopfert, damit die anderen Verantwortlichen weiterwursteln können", erklärte Beinlich in der "Ostsee-Zeitung". Er glaubt derweil weiter an eine Arbeit beim Traditionsverein, der in seiner Vereinsgeschichte bisher noch nie drittklassig gespielt hat: "Für mich ist die Tür offen, wenn in der Führung neue Leute kommen. Und die Mitglieder und Fans sehen auch, was passiert. Ich glaube, dass ich Hansa sehr bald unterstützen kann."

Aktuell Die Torschützenliste der 2. Liga
Statistik Gelbe und Rote Karten der 2. Bundesliga
Bilanz Die Hinrunde in der 2. Liga

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal