Sie sind hier: Home > Sport >

Gravgaard muss unters Messer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hamburger SV  

Gravgaard muss unters Messer

02.03.2009, 21:54 Uhr | sid

Michael Gravgaard fasst sich an seine gebrochene Hand. (Foto: imago)Michael Gravgaard fasst sich an seine gebrochene Hand. (Foto: imago) Neuzugang Michael Gravgaard vom Hamburger SV wird nach seinem Bruch des rechten Mittelfingers nun doch operiert. Der dänische Abwehrspieler hatte die Verletzung bereits in der Bundesliga-Partie bei Bayer Leverkusen (1: 2) am 22. Februar erlitten und seitdem mit einer Spezialschiene gespielt.

"Eine Kontrolluntersuchung am Montag hat gezeigt, dass eine Operation unumgänglich ist. Die Bruchstelle muss fixiert werden", sagte HSV-Mannschaftsarzt Dr. Oliver Dierk. Der Eingriff soll am Dienstag erfolgen.

Zum Durchklicken Die Elf des 22. Spieltags
Abstimmung Wählen Sie das beste Foto des 22. Spieltags
Sind Sie Experte? Das Quiz zum 22. Spieltag

HSV muss zwei Spiele ohne Gravgaard auskommen

Gravgaard wird dem HSV sowohl am Mittwoch im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen den Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden als auch im Punktspiel bei Borussia Mönchengladbach am Samstag nicht zur Verfügung stehen.

Sportkolleg-Video Hamburg sucht den Superstar
Abstimmung

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Anzeige
1000 Tester für Hörgeräte gesucht - jetzt Platz sichern

Teilnehmen und die neueste Hörgeräte-Generation kostenlos testen. zur Audibene Hörstudie. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal