Sie sind hier: Home > Sport >

Auch ohne Vettel soll es weiter nach oben gehen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Toro Rosso  

Auch ohne Vettel soll es weiter nach oben gehen

09.03.2009, 11:39 Uhr | Motorsport-Total.com

Auf geht's in die neue Saison: Sebastien Bourdais (re.) and Sebastien Buemi (Foto: Reuters)Auf geht's in die neue Saison: Sebastien Bourdais (re.) and Sebastien Buemi (Foto: Reuters) Als letzter Rennstall der Formel 1 hat auch die Scuderia Toro Rosso ihr neues Auto für die Saison 2009 vorgestellt. Knapp drei Wochen vor dem Auftaktrennen in Melbourne präsentierte das Überraschungsteam des Vorjahres bei den Testfahrten in Barcelona den STR4. "Unser Ziel muss es sein, die Rennstrecke in dem Bewusstsein zu verlassen, dass wir den bestmöglichen Job gemacht haben", sagte Teamchef Franz Tost.

Als Fahrer starten für Toro Rosso der Franzose Sébastien Bourdais und Neuling Sébastien Buemi. Der Schweizer übernimmt das Cockpit von Sebastian Vettel, der zum Mutterteam Red Bull gewechselt ist.

Foto-Show So sieht der neue Toro Rosso aus

Neues Brawn-Team Mercedes- statt Ferrari-Motoren
Aktuelle News Nachrichten rund um die Formel 1

"Auto vielversprechend"

Der Heppenheimer Vettel hatte im vergangenen Jahr im Toro Rosso als jüngster Fahrer der Formel-1-Geschichte einen Grand Prix gewonnen. "Die Saison 2008 hat unsere Erwartungen übertroffen. Es wird schwer, daran in diesem Jahr anzuknüpfen", erklärte Tost. Das neue Gefährt wird wieder von einem Ferrari-Motor angetrieben und erinnert stark an den Red-Bull-Boliden, der bei seinen ersten Tests bereits überzeugen konnte. "Das Auto sieht gut aus und zeigt sich vielversprechend", urteilte der Toro-Rosso-Teamchef.

Sebastian Vettel "Das Ziel ist, Webber zu schlagen"
Neue Punkteregelung Ecclestone begeistert
FOTA-Treffen F1-Teams wollen neues Punktesystem

Die technischen Daten des STR4 im Überblick:

Chassis

Intern entwickeltes und gebautes Verbundstoff-Monocoque mit voll integriertem Ferrari-V8-Motor

Kraftübertragung

Längs eingebautes Siebenganggetriebe mit hydraulischer Schaltung, Kupplung von Sachs

Räder

Advanti-Racing-Felgen (vorne 12,7 mal 13 Zoll, hinten 13,4 mal 13 Zoll)

Reifen

Bridgestone

Radaufhängung

Kolben mit Aluminiumlegierung, doppelte Querstreben aus Kohlefaserverbundstoff mit Drehstabfedern und Querstabilisatoren

Bremsen

Brembo

Elektronik

Standardeinheit der FIA (TAG310B), entwickelt von McLaren Electronic Systems (MES) und Microsoft

KERS

Kooperation zwischen Ferrari und Magneti Marelli

Motor

Ferrari V8 056; acht Zylinder, 2.400 ccm Hubraum, maximal 18.000 Umdrehungen pro Minute, 95 Kilogramm

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017