Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

HSV bleibt mit Sieg über Cottbus oben dran

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hamburger SV - Energie Cottbus  

Hamburg bleibt Hertha auf den Fersen

15.03.2009, 19:00 Uhr | dpa

Hamburgs Guerrero (li.) im Duell mit Cottbus-Profi Iliev. (Foto: dpa)Hamburgs Guerrero (li.) im Duell mit Cottbus-Profi Iliev. (Foto: dpa)Der Hamburger SV hat sich gegen Angstgegner Energie Cottbus aus dem Zwischentief geschossen und gehört wieder zum Verfolgertrio von Spitzenreiter Hertha BSC. Nach zuletzt dürftigen Leistungen in der Bundesliga und im UEFA-Pokal gewannen die Hanseaten am Ende im Schongang mit 2:0 (2:0) gegen den Abstiegskandidaten aus der Lausitz.

Das Bundesliga-Gründungsmitglied liegt damit als Vierter genau wie Rekordmeister FC Bayern München und der VfL Wolfsburg vier Punkte hinter dem Tabellenführer aus Berlin.

Bundesliga-Quiz Zeigen Sie Ihr Wissen zum 24. Spieltag

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben getankt

Mit einer über weite Strecken ordentlichen Leistung tankten die Hamburger vor 50.121 Zuschauern in der Arena zudem Selbstvertrauen für das schwere UEFA-Pokal-Rückspiel bei Galatasaray Istanbul. Ivica Olic (32.) und Nationalspieler Piotr Trochowski (39.) mit einem frechen Freistoß erzielten die Tore gegen den überforderten Tabellen-Vorletzten aus Cottbus, der sich bei den beiden HSV-Toren grobe Fehler leistete.

Sportkolleg-Video Hamburg sucht den Superstar
Sportkolleg-Video

Petric muss frühzeitig raus

Nach bereits 35 Gegentreffern in der Bundesliga und den Niederlagen gegen Wolfsburg und in Mönchengladbach sowie dem 1:1-Unentschieden im UEFA-Pokal gegen Istanbul am hatte Trainer Martin Jol sein Team stark verändert. Unter anderem musste Piotr Trochowski auf die Bank. Mickael Tavares, Albert Streit und Ivica Olic, der neben Paolo Guerrero und Mladen Petric stürmte, kamen neu ins Team. Erstmals begannen die Hausherren somit ein Pflichtspiel mit ihren drei Topstürmern. Nationalspieler Trochowski freilich durfte schon nach einer halben Stunde wieder mitmachen, als Petric mit einem Muskelfaserriss ausgewechselt werden musste.

Zum Durchklicken Die Elf des 24. Bundesliga-Spieltags
Statistiken & Co. Vereinsinfos Hamburg | Vereinsinfos Cottbus

Vorentscheidung durch Trochowskis Kunstschuss

Wenig später dann gelang den Hausherren der Führungstreffer. Nach einem haarsträubenden Fehler von Ivan Radeljic kam der Franzose Tavares an den Ball und spielte sofort kurz in die Mitte. Olic flog heran und wuchtete den Ball mit dem Kopf über die Linie. Mit Wut im Bauch sorgte dann Trochowski für so etwas wie die Vorentscheidung. Direkt verwandelte der Nationalspieler einen Freistoß aus halbrechter Position. Cottbus-Keeper Gerhard Tremmel schaut dem strammen Schuss aus 20 Metern ins rechte Toreck verdutzt hinterher. Trochowski lachte verschmitzt.

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Harmlose Gäste mit Schwächen im Abschluss

Die Halbzeitführung der Hamburger ging demnach vollauf in Ordnung. Zu passiv waren die auf vier Positionen veränderten Cottbuser gewesen. Auch nach dem Wechsel änderte sich im Spiel der ohne ihren erkrankten Regisseur Ervin Skela aufgelaufenen Gäste nicht viel. Im Gegenteil: Der nach der Saison zu den Bayern wechselnde Olic hatte die erste Chance, doch Ivica Iliev klärte auf der Linie. Danach kamen die Gäste etwas besser ins Spiel, der HSV zog sich zurück. Energie-Trainer Bojan Prasnikar brachte Emil Jula für Dennis Sörensen und die Gäste erspielten sich einige Chancen, waren aber im Abschluss zu harmlos.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal