Sie sind hier: Home > Sport >

1. FC Köln: Zukunft von Ümit Özat entscheidet sich bald

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

1. FC Köln  

Özat-Zukunft entscheidet sich in den nächsten Tagen

13.03.2009, 10:16 Uhr | t-online.de

Ümit Özat muss sich wohl vom Profi-Fußball verabschieden. (Foto: imago)Ümit Özat muss sich wohl vom Profi-Fußball verabschieden. (Foto: imago) Muss Ümit Özat seine Karriere als Profifußballer beenden? Nach "Express“-Informationen soll die Hoffnung auf eine Rückkehr nicht sonderlich groß sein. Die Ärzte sträuben sich angeblich dagegen, den ehemaligen Kapitän des 1. FC Köln gesund zu schreiben. Sie fürchten das Risiko, dass der Profi noch einmal zusammenbrechen könnte. "Eine Entscheidung, ob Ümit weiterspielt, wird in den nächsten Tagen fallen“, sagte FC-Präsident Wolfgang Overath.

Michael Meier Manager verlängert in Köln
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga


Überlebenskampf auf dem Platz

Der 32-jährige Türke brach am 31. August 2008 beim Bundesligaspiel zwischen dem 1. FC Köln und dem Karlsruher SC ohne Einwirkung des Gegners zusammen. Später wurde eine Herzmuskelstörung als Ursache diagnostiziert. Die Szenen während des Spiels werden alle Beteiligten wohl ihr Leben lang nicht vergessen. Özat kämpfte auf dem Platz um sein Leben. Sanitäter leiteten noch auf dem Feld Wiederbelebungsmaßnahmen ein und retteten ihm so das Leben.


Sportkolleg-Video

Entscheidung fällt in Siegburg

Seit über sechs Monaten kämpft Özat nun für sein Comeback. Ärzte aus Karlsruhe, Köln, Hannover, den USA und Siegburg haben sich in der Reha und Behandlung um den WM-Dritten gekümmert. Als letzte Instanz soll Prof. Grube in Siegburg das endgültige Urteil fällen.

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Weitere Karriere als Trainer geplant

Sollte Özat seine Profi-Karriere nicht fortsetzen können, wird ihm der 1. FC Köln zur Seite stehen. Der Klub hat ihm bereits einen Trainerposten angeboten. Diesen Job hat der Kölner Publikumsliebling ohnehin angestrebt. Der "Bild“-Zeitung sagte er kürzlich:: "Ich habe immer geplant, wenn meine Fußball-Laufbahn mal zu Ende sein sollte, mache ich die Trainerlizenz.“

17 Mal für die Türkei aufs Feld gelaufen

Özat steht seit Sommer 2007 beim 1. FC Köln unter Vertrag und bestritt 32 Zweitliga- sowie drei Bundesligaspiele für seinen Klub. Zuvor spielte Özat drei Jahre lang für Fenerbahce Istanbul. Insgesamt durfte er 17 Mal mit dem Trikot der türkischen Nationalmannschaft auflaufen und feierte mit Platz drei bei der WM 2002 seinen größten sportlichen Erfolg.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fern- sehen und 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017