Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Borussia Dortmund tritt auf der Stelle

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Borussia Dortmund  

Borussia Dortmund tritt auf der Stelle

15.03.2009, 09:36 Uhr | t-online.de

Trainer Jürgen Klopp ist enttäuscht: 2009 läuft es nicht beim BVB. (Foto: imago)Trainer Jürgen Klopp ist enttäuscht: 2009 läuft es nicht beim BVB. (Foto: imago) Rätselraten bei Borussia Dortmund: Der BVB ist im Jahr 2009 weiter sieglos. Bei Hannover 96 reichte dem Team von Trainer Jürgen Klopp gleich zweimal eine Zwei-Tore-Führung nicht zum Sieg.

"Das war das, was man gewöhnlich als gefühlte Niederlage bezeichnet. Das fühlt sich an wie ein 0:8. Wir sind sehr unzufrieden mit dem Ergebnis, aber wir müssen es akzeptieren", sagte der Borussen-Coach reichlich frustriert nach dem Spiel.

Woran liegt es, dass Borussia Dortmund das Niveau der Hinrunde nicht halten konnte? Sagen Sie uns Ihre Meinung und nutzen Sie die Kommentarfunktion am Ende des Artikels!

Bundesliga-Quiz Zeigen Sie Ihr Wissen zum 24. Spieltag

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Spieler reden von gefühlter Niederlage

Auch bei den Spielern war die Stimmung auf dem Tiefpunkt. "Wenn man auswärts vier Tore schießt und zweimal mit zwei Toren führt, ist ein Punkt sehr traurig", sagte Stürmer Nelson Valdez. Mittelfeldspieler Nuri Sahin bekannte: "Am Ende fühlt sich das 4:4 wie eine Niederlage an." Und für Mittelfeldspieler Florian Kringe war das Remis "das schlimmste von allen Unentschieden dieser Saison".

Abstimmung Wählen Sie das beste Foto des 24. Spieltags

BVB-Defensive präsentiert sich schwach

Die Dortmunder waren insgesamt die bessere Mannschaft, verschenkten die Punkte aber durch leichtsinnige Fehler in der Abwehr und Patzer von Roman Weidenfeller. Eine 2:0-Führung vergab der Tabellen-Neunte ebenso leichtfertig wie die 4:2-Führung. Auffällig: Alle vier Gegentore fingen sich die Borussen nach Standardsituationen, die Innenverteidigung mit Neven Subotic und Felipe Santana präsentiert sich seit Wochen außer Form.

Statistiken & Co. Vereinsinfos Hannover | Vereinsinfos Dortmund

2009 will bisher nichts gelingen

Das Spiel in Hannover war für die Westfalen bereits das 13. Unentschieden in dieser Saison. Zuwenig für das Erreichen der Europapokalplätze. Bei bereits neun Punkten Rückstand auf den Tabellen-Fünften 1899 Hoffenheim haben die Dortmunder kaum noch Chancen aufs internationale Geschäft. Dazu kommt das bittere DFB-Pokal-Aus zuhause gegen Werder Bremen (1:2), das auch nächster Gegner in der Bundesliga ist.

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Dortmund verspielt Punktepolster

Nach der guten Hinrunde sah die Welt für die Dortmunder noch ganz anders aus. Nach dem 17. Spieltag lag der BVB auf Rang sechs mit lediglich vier Punkten Abstand auf den Champions-League-Qualifikationsplatz drei. Doch nach nur fünf Punkten aus sieben Spielen sind die Dortmunder im grauen Mittelmaß angekommen, wo sie bereits unter Klopp-Vorgänger Thomas Doll standen. Der musste nach einem enttäuschenden 13. Platz in der Vorsaison gehen und wurde im Sommer von Klopp abgelöst.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal