Sie sind hier: Home > Sport >

TSG 1899 Hoffenheim: Ende der Harmonie?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

1899 Hoffenheim  

Ende der Harmonie bei 1899 Hoffenheim?

15.03.2009, 13:27 Uhr | t-online.de

Hoffenheims Trainer Ralf Rangnick (Foto: imago)Hoffenheims Trainer Ralf Rangnick (Foto: imago) Herbstmeister 1899 Hoffenheim ist nach dem 1:1 bei Eintracht Frankfurt nun bereits seit sechs Spielen sieglos. Doch nicht nur das Ergebnis, sondern vor allem das Auftreten des Herbstmeisters sorgte nach dem Spiel für Diskussionsstoff.

"Ich bin zum ersten Mal in dieser Saison so richtig enttäuscht von meinen Jungs", sagte Trainer Ralf Rangnick nach dem Spiel.

Schlittert 1899 Hoffenheim in die Krise? Sagen Sie uns Ihre Meinung und nutzen Sie die Kommentarfunktion am Ende des Artikels!

Abstimmung Wählen Sie das beste Foto des 24. Spieltags

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Rangnick spricht von Überheblichkeit

Den 50-Jährigen wurmte vor allem, dass der Aufsteiger das Spiel nach der frühen Führung durch Carlos Eduardo (10. Minute) in der zweiten Halbzeit leichtfertig aus der Hand gab: "Als es darum ging, dagegenzuhalten, gab es nicht viele von meinen Jungs, die ich gesehen habe. Wir haben versucht, den Gegner lächerlich zu machen. Das hat auch etwas mit Überheblichkeit zu tun."

Sportkolleg-Video

Compper: "Geilheit hat gefehlt"

Der eingewechselte Selim Teber konstatierte ebenfalls einen Hang zur Arroganz im eigenen Team: "Klar hat es mit Überheblichkeit zu tun, wenn man so ein Spiel noch aus der Hand gibt." Für Kapitän und Abwehrchef Marvin Compper war das Remis eine gefühlte Niederlage: "Die Frankfurter Fans haben doch schon nach 15 Minuten gegen den eigenen Trainer gebrüllt. Wir waren halt einfach nicht geil genug auf das zweite Tor."

Statistiken & Co. Vereinsinfos Frankfurt | Vereinsinfos Hoffenheim

Weis kritisiert mangelnde Kondition

Mittelfeldspieler Tobias Weis schlägt indes in eine andere Kerbe und kritisiert indirekt die Trainingsarbeit von Rangnick: "Uns hat nach 60 Minuten die Kraft gefehlt. Das war ja eigentlich immer unsere Stärke." Angesprochen darauf, ob das an Versäumnissen in der Vorbereitung liege, meinte der Jung-Nationalspieler vielsagend: "Vielleicht kann man das so auslegen." Scheint so, als ob das Herbst-Märchen von 1899 Hoffenheim im Frühjahr 2009 ein Ende findet.

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017