Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Auch Toyota dachte an Ausstieg

...

Toyota  

Auch Toyota dachte an einen Formel-1-Ausstieg

15.03.2009, 14:33 Uhr | Motorsport-Total.com

Jarno Trulli im Toyota (Foto: imago)Jarno Trulli im Toyota (Foto: imago) Die Nachricht, das Honda-Team werde sich aufgrund der weltweiten Wirtschaftskrise aus der Königsklasse des Motorsports zurückziehen, erschütterte die Formel 1. Die Angst, dass weitere Teams das Weite suchen würden, hing wie ein Damoklesschwert über dem Fahrerlager. Und sie war nicht ganz unberechtigt: Auch im Vorstand von Toyota gab es Stimmen, die einen Ausstieg für sinnvoll hielten.

Teamchef Tadashi Yamashina kämpfte aber für sein Team: "Ich habe in den Vorstandssitzungen immer und immer wieder betont, dass wir auf keinen Fall aussteigen sollten, auch wenn wir natürlich die Kosten drastisch reduzieren müssen", wird er von der japanischen Tageszeitung "Yomiuri" zitiert.

Aktuelle News Nachrichten rund um die Formel 1

Erstmals Nettoverlust in der Toyota-Geschichte

Seit 2002 gilt Toyota als reichstes Team der Formel 1, doch gerade diese hohen Kosten schlugen einigen Mitgliedern des Vorstands auf den Magen. Der Konzern hatte im Dezember erstmals in der Geschichte einen Nettoverlust bekannt gegeben. Yamashina wusste, dass sich dieser Umstand auf sein Team auswirken musste: "Natürlich haben die negativen Geschäftszahlen Zweifel verursacht."

Glücksfall Panasonic-Sponsoring

Toyota-Teamchef Tadashi Yamashina (Foto: imago)Toyota-Teamchef Tadashi Yamashina (Foto: imago) 2008 haben die Japaner aus der Konzernkasse geschätzte 230 Millionen Euro zum Teambudget beigetragen, dieses Jahr sollen es nur noch etwa 160 Millionen Euro sein. Maßgeblich entscheidend für das Ja zur Formel 1 war aber die Vertragsverlängerung mit Hauptsponsor Panasonic: "Ich war extrem glücklich darüber, dass sich Panasonic dazu entschlossen hat, den Vertrag zu verlängern, obwohl sie selbst auch finanzielle Probleme haben", so Yamashina.

Yamashina: "Wir müssen 2009 ein Rennen gewinnen"

Dank der gesunden Sponsoringsituation sei das Engagement in der Königsklasse gerechtfertigt, denn: "Wir sind nun seit sieben Jahren in der Formel 1. Ich glaube, dass sie das Image unseres Unternehmens belebt und dass dadurch die Verkaufszahlen gestiegen sind", findet Yamashina und fügt an: "Wir müssen 2009 ein Rennen gewinnen. Ich war am Donnerstag bei den Tests und bin nun davon überzeugt, dass wir das schaffen können. Wir sind besser als 2008."

Vorstand hat die Hand am Stecker

Teampräsident John Howett hat im Einklang mit dem jüngsten Versprechen von FOTA-Chef Luca di Montezemolo kürzlich unterstrichen, dass Toyota zumindest bis Ende 2012 in der Formel 1 bleiben wird. Es gilt jedoch als offenes Geheimnis, dass der Vorstand den Stecker ziehen könnte, sollte der erlösende erste Grand-Prix-Sieg auch dieses Jahr nicht gelingen. Dementsprechend groß ist der Druck auf den in Köln stationierten Rennstall.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018