Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Mainz 05 ist beim Tabellenletzten Wehen Wiesbaden gefordert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga - Montagsspiel  

Mainz ist beim Tabellenletzten gefordert

16.03.2009, 14:11 Uhr | sid, t-online.de

Wehen-Wiesbaden fordert Mainz 05. (Foto: imago) Wehen-Wiesbaden fordert Mainz 05. (Foto: imago) Die Vorzeichen könnten unterschiedlicher kaum sein. Zum Abschluss des 24. Spieltages der 2. Bundesliga steht heute (ab 20.00 Uhr im t-online.de Live-Ticker) Uhr in der ausverkauften BRITA-Arena das Derby zwischen dem SV Wehen Wiesbaden und dem FSV Mainz 05 auf dem Programm. Während das Tabellenschlusslicht aus Wehen dringend einen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt benötigt, wollen die Mainzer weitere Punkte im Aufstiegsrennen sammeln.

Aktuell Die Tabelle der 2. Bundesliga
Aktuell Alle News zur 2. Bundesliga


Walke übernimmt Kapitänsamt

Trotz der Niederlagenserie in den vergangenen Wochen gibt sich Wehen-Trainer Wolfgang Frank selbstbewusst: „Wir haben keine Angst vor Mainz. Wenn jeder die Einstellung findet und alles versucht, dann haben wir reele Chancen zu gewinnen.“ Verzichten muss er dabei jedoch auf den gesperrten Kristjan Glibo, sowie die verletzten Siegert und Tskitishvili. Torhüter Alexander Walke wird die Gastgeber erstmals als Kapitän aufs Feld führen.

Werde Fanreporter Begleite FCN-Coach Oenning mit der Kamera

Randalespiel in St. Pauli Polizei fordert Präventivhaft
Hansas Chaoswochen Rostock feuert Trainer Eilts

1860 München Wechseln die Bender-Zwillinge zu Real Madrid?

Andersen ist optimistisch

Bei den Gästen aus Mainz wird der zuletzt angeschlagene Torjäger Aristide Bancé voraussichtlich wieder fit sein. Das Hinspiel gewannen die Mainzer am heimischen Bruchweg klar mit 5:0. Unterschätzen will Trainer Jörn Andersen die Nachbarn von der anderen Rheinseite aber auf keinen Fall: „Der SV Wehen Wiesbaden steht mit dem Rücken zur Wand. Sie werden alles geben, um wieder auf die richtige Straße zu gelangen."


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal