Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Rangnick gehen die Stürmer aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

1899 Hoffenheim  

Rangnick gehen die Stürmer aus

18.03.2009, 09:55 Uhr | t-online.de, sid

Demba Ba droht gegen Hannover 96 auszufallen. (Foto: imago)Demba Ba droht gegen Hannover 96 auszufallen. (Foto: imago) Bundesliga-Herbstmeister 1899 Hoffenheim plagen vor der Partie gegen Hannover 96 arge Verletzungsprobleme: Der Aufsteiger muss am 25. Spieltag möglicherweise auf vier Angreifer verzichten. Nach den Ausfällen der Dauerverletzten Vedad Ibisevic und Chinedu Obasi stehen nun auch noch die Einsätze von Demba Ba und Werder-Leihgabe Boubacar Sanogo auf der Kippe.

Wie der "kicker" berichtet, hat sich Ba in der vergangenen Partie bei Eintracht Frankfurt bei einem Zusammenprall mit Gegenspieler Petkovic eine schwere Rippenprellung zugezogen. Nur unter Schmerzen konnte der Senegalese unter der Woche eine Laufeinheit absolvieren.

Strafe Hoffenheim muss 75.000 Euro zahlen
Doping Verfahren gegen TSG-Spieler eingestellt

Abstimmung Wählen Sie das beste Foto des 24. Spieltags

Sorgenfalten bei Rangnick

"Es sieht schlecht aus. Stand heute kann er nicht spielen", äußerte sich Trainer Ralf Rangnick pessimistisch. Sorgen bereitet dem 1899-Coach auch der Zustand von Bas Sturmkollege Sanogo. Der Ivorer muss aufgrund von Knieproblemen derzeit kürzer treten. Besonders bitter dabei: Sanogo wurde bis zum Saisonende von Ligakonkurrent Bremen ausgeliehen, um die Verletzung von Hoffenheims Top-Torjäger Ibisevic aufzufangen.

Ibisevic arbeitet am Comeback

Ibisevic befindet sich nach seinem in der Vorbereitung zur Rückrunde erlittenen Kreuzbandriss derzeit in der Reha in Donaustauf. Beim Physiotherapeuten der deutschen Nationalmannschaft Klaus Eder arbeitet er auf sein Comeback hin, wird aber in der laufenden Spielzeit höchstwahrscheinlich nicht mehr zum Einsatz kommen. "Mir war von Anfang an klar, dass meine Verletzung eine lange Pause bedeutet, aber deshalb jammere ich nicht rum", gibt sich der Bosnier kämpferisch.

Tor-Maschinerie im Krankenstand

Sollte Ba nun auch noch ausfallen, fehlt Rangnick mit Obasi (Muskelfaserriss im Hüftbereich), Sejad Salihovic (Innenbandriss im Knie) und Ibisevic jenes Quartett, das bei den Kraichgauern 40 der 50 Saisontore erzielte. "Es wäre schon außergewöhnlich, wenn wir unter diesen Umständen gegen Hannover gewinnen könnten", stapelte Rangnick vor dem Duell mit seinem ehemaligen Arbeitgeber tief. Mit sechs Punkten Rückstand auf Tabellenführer Hertha BSC ist ein Sieg für den Herbstmeister schon fast Pflicht.

Wer springt in die Bresche?

Die einzige verbliebene, nominelle Spitze im Kader der Hoffenheimer ist somit der Brasilianer Wellington. Der 21-Jährige ist in seinen acht Kurzeinsätzen bisher aber noch den Beweis seiner Klasse schuldig geblieben. Somit ruhen die Hoffnungen einmal mehr auf den Schultern von Dribbelkünstler Carlos Eduardo. Und dass der Mittelfeldspieler Tore schießen kann, bewies er erst zuletzt, als er die Führung gegen Frankfurt erzielte.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal