Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

VfB Stuttgart stoppt Siegesserie von Hertha BSC

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfB Stuttgart - Hertha BSC  

Stuttgart stoppt Berliner Siegesserie

21.03.2009, 18:30 Uhr | dpa

Herthas Voronin (re.) gewinnt das Kopfballduell gegen Stuttgarts Tasci (Foto: ddp)Der VfB Stuttgart hat den Siegeszug von Tabellenführer Hertha BSC gestoppt und das Titelrennen in der Bundesliga noch spannender gemacht. Nach zuletzt drei Siegen in Serie unterlagen die Berliner bei den Schwaben mit 0:2 (0:0). Damit hat das Team von Trainer Lucien Favre nur noch einen Punkt Vorsprung vor den Verfolgern aus München und Wolfsburg.

Zwei schnelle Tore nach der Pause von Cacau (47. Minute) und Sami Khedira (51.) entschieden die Partie vor 50.000 Zuschauern in der Mercedes- Benz Arena. Die Stuttgarter blieben damit auch im siebten Heimspiel hintereinander ungeschlagen und meldeten sich eine Woche nach dem 0:4 in Bremen zurück im Kampf um die Europapokalplätze.

Sportblog Warum Hertha Meister wird
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Babic ersetzt suspendierten Ebert

Mit dem Anpfiff übernahmen die Hausherren die Initiative und erspielten sich schnell eine optische Überlegenheit. Doch die cleveren Berliner, bei denen Marko Babic den wegen nächtlicher Ausschweifungen suspendierten Patrick Ebert im Mittelfeld ersetzte, ließen zunächst kaum Torchancen zu. Bei einem ihrer seltenen Konter hätten die Gäste sogar in Führung gehen können, doch Andrej Woronin verzog aus spitzem Winkel (8.).

Abstimmung Wählen Sie das beste Foto des 25. Spieltags

Sportkolleg-Video Aktenzeichen VfB Stuttgart ungelöst
KönigFAN-Video VfB "Das Stadion ist mein Wohnzimmer"

Friedrich muss verletzt raus

Auf der Gegenseite verstolperte Mario Gomez in aussichtsreicher Position (11.). Zehn Minuten später zischte sein 20-Meter-Schuss knapp am Hertha-Tor vorbei. Für eine Schrecksekunde beim Tabellenführer sorgte Arne Friedrich. Der Nationalspieler humpelte schon nach 27 Minuten vom Feld und muss um seinen Einsatz in den kommenden zwei Länderspielen gegen Liechtenstein und Wales bangen. Kaka ersetzte den Kapitän in der Innenverteidigung.

Kommentar Wolfsburg tritt meisterlich auf
Statistiken & Co. Vereinsinfos Stuttgart | Vereinsinfos Hertha

Cacau bringt VfB in Führung

Den Wiederanpfiff verschlief die bis dahin gewohnt sichere Hertha-Abwehr völlig. Einen weiten Freistoß von VfB-Torwart Jens Lehmann verlängerte Gomez per Kopf in den Lauf von Cacau, der Gäste-Schlussmann Jaroslav Drobny mit einem Volley-Aufsetzer keine Chance ließ. Vier Minuten später sprang Khedira nach einem Freistoß von Thomas Hitzlsperger höher als alle Berliner und köpfte zum 2:0 ein.

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Hertha wehrt sich gegen Niederlage

Der Spitzenreiter antwortete mit wütenden Gegenangriffen. Raffael scheiterte nach schöner Kombination an Lehmann (54.). Pal Dardais Fernschuss parierte Stuttgarts Keeper im Nachfassen (55.). Für die Gastgeber verpassten Gomez (61.), Cacau (76.), Hilbert (81.) und der eingewechselte Julian Schieber (90.+1) die Entscheidung. Die Berliner taten insgesamt zu wenig und hatten die Niederlage am Ende verdient. Zudem fehlt der Hertha in zwei Wochen im Heimspiel gegen Dortmund Rechtsverteidiger Marc Stein wegen der fünften Gelben Karte.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal