Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München: Podolski ist plötzlich die Nummer eins

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga, 25. Spieltag  

Podolski ist plötzlich bei Bayern die Nummer eins

21.03.2009, 12:37 Uhr | t-online.de

Podolski ist kurz vor Schluss doch noch beim FC Bayern angekommen. (Foto: imago)Podolski ist kurz vor Schluss doch noch beim FC Bayern angekommen. (Foto: imago) Von vier auf eins in gerade einmal sechs Wochen. Auf den allerletzten Drücker hat Lukas Podolski beim FC Bayern München das geschafft, was alle erhofft hatten, aber nie einzutreten schien. Der Nationalkicker ist momentan Stürmer Nummer eins beim deutschen Rekordmeister und soll die Roten beim Bundesligaspiel gegen den Karlsruher SC am 25. Spieltag (ab 15.15 im Live-Ticker von t-online.de) zum Sieg ballern.

32 Monate musste er auf diesen Moment warten – meist auf der Ersatzbank. Ausgerechnet drei Monate vor seiner Rückkehr zum 1. FC Köln ist der gebürtige Oberschlesier erstmals die unumstrittene Nummer eins im Bayern-Angriff.

Live-Ticker, Samstag ab 15.15 Uhr Die Samstagsspiele
Sportblog Warum der FC Bayern Meister wird
Freitagsspiel Gladbach verliert zu Hause gegen Bochum

Toni und Klose fallen aus

Doch nicht nur aufgrund der Ausfälle von Luca Toni und Miroslav Klose ruhen die Hoffnungen der Bayern auf ein Happy-End mit Podolski. Denn der 23-Jährige zeigte zuletzt starke Spiele im rot-weißen Dress. Einen Treffer beim 5:1 gegen Hannover, eine Torvorlage beim 3:0 in Bochum sowie zwei wunderschöne Tore beim Gala-Auftritt der Bayern in der Champions League gegen Sporting Lissabon steuerte Prinz Peng bei. Längst hat auch Bundestrainer Joachim Löw signalisiert, dass Podolski in der Nationalmannschaft wieder eine feste Größe darstellt.

KönigFAN Tipp zu Bayern gegen Karlsruhe
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Einst nur Stürmer Nummer vier

So schnell kann es gehen. Dabei sah vor rund sechs Wochen noch alles ganz anders aus. Nach der Winterpause degradierte Jürgen Klinsmann seinen Angreifer. Podolski sei nur noch Stürmer Nummer vier, sagte der Bayern-Trainer. Sogar der ausgeliehene US-Angreifer Landon Donovan hatte Podolski beim FC Bayern innerhalb von ein paar Wochen den Rang abgelaufen. Doch der US-Boy fiel bei den Verantwortlichen durch und wurde wieder zurück in die Heimat geschickt.

Kahn und Schalke Alles nur ein PR-Gag?
Van Bommel Vertrag mit Bayern verlängert

Neue Wertschätzung

"Ich freue mich natürlich darüber, dass ich jetzt meine Einsätze bekomme. Es gibt nichts Schöneres, als auf dem Platz zu stehen und der Mannschaft helfen zu können. Für jeden Fußballer ist es schlimm, auf der Bank zu sitzen. Momentan ist es eine schöne Situation für mich“, sagte der 60-fache Nationalspieler zur neuen Situation. Auch aus dem Team sind jetzt ganz andere Töne zu vernehmen. Die Aussage von Daniel van Buyten zeigt die neue Wertschätzung des Bald-Kölners. "Die ganze Mannschaft muss Poldi gegen Karlsruhe unterstützen“, so der Belgier.

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Befreit aufspielen

Was sich die Bayern-Verantwortlichen erhofft hatten, als sie den Podolski-Wechsel zum 1. FC Köln ermöglichten, ist eingetreten. Das einstige Sorgenkind strotzt wieder vor Selbstvertrauen. "Kann schon sein, dass ich jetzt freier im Kopf bin. Hinzu kommt natürlich, dass ich in den letzten Wochen regelmäßig meine Einsätze hatte“, freute sich Podolski und will es gegen den KSC wieder krachen lassen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal