Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Schalke und HSV um Normalität bemüht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

25. Spieltag - Sonntagsspiel  

Schalke und HSV um Normalität bemüht

21.03.2009, 22:01 Uhr | sid

Collin Benjamin (li.) im Zweikampf mit Jermaine Jones. (Foto: imago)Collin Benjamin (li.) im Zweikampf mit Jermaine Jones. (Foto: imago) Auf Schalke soll Oliver Kahn zumindest für 90 Minuten kein Thema sein, der Hamburger SV will die UEFA-Cup-Party von Istanbul abhaken und die Kräfte bündeln.

Bei beiden Bundesligisten bemühen sich alle Beteiligten, nach turbulenten Tagen vor dem direkten Duell in der Schalker WM-Arena am Sonntag (ab 16.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) wieder Normalität einkehren zu lassen.

Kommentar Wolfsburg tritt meisterlich auf
Kahn und Schalke Alles nur ein PR-Gag?
Sportblog Warum der FC Bayern Meister wird

Westermann: "Für uns zählt erst mal nur der HSV"

"Das ist intern kein Thema, es ist ja auch noch nichts konkret. Für uns zählt erst mal nur der HSV", sagte Nationalspieler Heiko Westermann, der seinen Vertrag am Freitag bis 2014 verlängert hat, mit Blick auf Oliver Kahns möglicherweise bevorstehende Übernahme des Managerpostens bei den Königsblauen.

Kreuzbandriss? Hoffenheims Jaissle droht Saisonaus
Freitagsspiel Gladbach verliert zu Hause gegen Bochum

Jones glaubt Schalker Europapokal-Teilnahme

Trotz des jüngsten Rückschlags beim VfL Wolfsburg (3:4) und der völlig enttäuschend verlaufenen Saison ist Nationalspieler Jermaine Jones weiter von einem Happy End überzeugt. "Ich glaube fest daran, dass wir noch einen Platz für den internationalen Wettbewerb erreichen können. Es sind noch zehn Spiele, in denen wir Vollgas geben müssen. Gegen Hamburg fangen wir damit an, denn das ist wieder, wie in Wolfsburg, ein ganz wichtiges Spiel gegen einen direkten Konkurrenten", sagte der Ex-Frankfurter. Fehlen wird Trainer Fred Rutten Abwehrchef Marcelo Bordon, der unter einer Patellasehnenreizung leidet.

Abstimmung Wählen Sie das beste Foto des 25. Spieltags
Borussia Dortmund Trainer Jürgen Klopp verlängert

Rost: "Wir wollen Schalke Paroli bieten"

Im Gegensatz zu Schalke (37 Punkte) hat der HSV (45) sogar das Thema Meisterschaft noch lange nicht abgeschrieben. Der 3:2-Sieg bei Galatasaray Istanbul und der Einzug ins Viertelfinale der UEFA Cups am Donnerstag ließen das Selbstvertrauen der Hanseaten weiter wachsen. "Dieses Spiel hat uns Kraft fürs Wochenende gegeben", sagte Marcell Jansen und der Ex-Schalker Torwart Frank Rost meinte: "Das sollte uns weitere Moral für die nächsten Spiele geben. Wir wollen Schalke Paroli bieten."

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Streit erlaubt sich Seitenhieb gegen Schalke

Ein weiterer ehemaliger Schalker in Reihen des HSV konnte sich derweil einen Seitenhieb gegen den alten Arbeitgeber nicht verkneifen. "Man hat bei meinem letzten Einsatz gegen Cottbus gesehen, dass mir noch die Spielpraxis fehlt, aber die hat mir Schalke am Ende ja auch nicht mehr zukommen lassen", sagte Albert Streit.

Chance auf Platz in der Startelf

In Istanbul war der Mittelfeldspieler, der auf Schalke zuletzt nur noch auf der Ersatzbank gesessen hatte und derzeit auf Leihbasis in Hamburg spielt, ebenso wie Mikael Tavares nicht spielberechtigt. Beide werden am Sonntag voraussichtlich von Beginn an auflaufen.

Fragezeichen hinter Trochowski

Fraglich ist der Einsatz von Nationalspieler Piotr Trochowski (Innenbanddehnung). Neben einigen Langzeitverletzten fällt zudem Stürmer Mladen Petric mit einem Muskelfaserriss aus. Dennoch kann der HSV nicht nur wegen seines UEFA-Cup-Erfolges mit breiter Brust auf Schalke antreten. Aus den letzten vier Heimspielen gegen die Hamburger holte S04 nur einen einzigen Punkt.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Schalke: Neuer - Rafinha, Höwedes, Krstajic, Kobiaschwili - Jones - Westermann, Rakitic, Sanchez - Kuranyi, Farfan. - Trainer: Rutten

Hamburg: Rost - Benjamin, Alex Silva, Mathijsen, Aogo - Tavares, Jarolim - Streit (Trochowski), Jansen - Olic, Guerrero. - Trainer: Jol

Schiedsrichter: Jochen Drees (Mainz)

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal