Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Hoeneß-Nachfolge: FC Bayern stellt Managerfrage hinten an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Bayern stellt Managerfrage hinten an

02.04.2009, 19:02 Uhr | t-online.de

Uli Hoeneß' Nachfolger wird erst nach der Saison bestimmt. (Foto: imago)Uli Hoeneß' Nachfolger wird erst nach der Saison bestimmt. (Foto: imago) Erst nach Abschluss der laufenden Saison will der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München über die Nachfolge von Manager Uli Hoeneß entscheiden. Bis dahin müsse "die ausschließliche Konzentration auf dem sportlichen Tagesgeschäft" in der Bundesliga und in der Champions League liegen, legten Aufsichtsrat und Vorstand bei einer Sitzung als Marschroute fest.

Neben der Nachfolge von Hoeneß geht es beim FC Bayern in den kommenden Monaten auch um die Verlängerung des Vertrags mit Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

Video Verlässt Ribéry die Bayern?
FC Bayern Wenn Poldi weg ist, soll es wieder müllern
Sportblog Warum der FC Bayern Meister wird

Beckenbauer: "Sind überzeugt, dass dies der richtige Weg ist"

"Wir sind überzeugt, dass dies der richtige Weg ist, um die Weichen für eine weiterhin sehr erfolgreiche Zukunft des FC Bayern München zu gewährleisten", begründete Aufsichtsratschef Franz Beckenbauer den Schritt. Erst nach Saisonende sollen der Präsidialausschuss des Aufsichtsrates und der Vorstand dann gemeinsam "über die personelle Besetzung der künftigen Führungsebene der FC Bayern München AG entscheiden", hieß es in der Erklärung des Rekordmeisters weiter.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Abstimmung Wählen Sie das beste Foto des 25. Spieltags

KönigFAN-Video Bayern "In Bayern-Stramplern aufgewachsen"
KönigFAN-Video FC Bayern "Was der Rensing macht, ist nicht normal"
Sportkolleg-Video

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal