Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt: Pelés Sohn spielt in er Bundesliga vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga - Transfermarkt  

Pelés Sohn spielt vor

03.04.2009, 21:13 Uhr | t-online.de

Abédie Ayew Pelés Sohn: Ibrahim Ayew. (Foto: AFP)Abédie Ayew Pelés Sohn: Ibrahim Ayew. (Foto: AFP) Spieler wie Anthony Yeboah, Anthony Baffoe, Samuel Osei Kuffour oder Abédi Ayew Pelé begeisterten einst ligaweit, Ghana schlug sich bei seiner WM-Premiere 2006 in Deutschland als Achtelfinalist prima. Hinsichtlich des bevorstehenden Confederations Cups und der anschließenden WM in Südafrika rücken die Talente aus Afrika verstärkt in den Fokus der Bundesligaspäher. Zwei Ghanaer spielen jetzt vor. Einer davon ist der Sohn Pelés.

Mitte der 90er Jahre kickte der dreimalige Fußballer des Jahres in Afrika (1991 bis 1993) in der Bundesliga für den TSV 1860 München. Genau 50 Mal.

Vergessenes Ägypten Shikabala könnte das ändern

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Pelés Sohn in Deutschland

Inzwischen ist die nächste Generation herangereift. Pelés ältester Sohn Ibrahim spielte sich bei den Afrikameisterschaften in Abidjan Ende 2009 ins Notizbuch der europäischen Späher. Ghana unterlag erst im Endspiel des ohne Legionäre ausgespielten Turniers der DR Kongo mit 0:2. Ayew hält sich dieser Tage zum Probetraining in Deutschland auf. Den 21-jährigen Mittelfeldspieler begleitet der ein Jahr jüngere Innenverteidiger Godwin Osei Bonsu. Beide standen zuletzt beim knappen 1:0 gegen Benin im Rahmen der WM-Qualifikation im Kader - an der Seite des Hoffenheimers Isaac Vorsah, der zu seinem zweiten Länderspiel kam.

KönigFAN "Hoffentlich spielt Poldi nicht!"

Essien als aktuelles Aushängeschild

Sascha Empacher und dessen Spielermanagementagentur "Spocs" kennen sich auf dem WM-Kontinent von 2010 bestens aus: "Ghana kann man vergleichen mit Brasilien vor 20, 25 Jahren. Das gefühlt stärkste Team in Afrika. Dort werden sukzessive Topspieler entwickelt. Sie sind aktueller U-21-Afrikameister. Und Michael Essien vom FC Chelsea kennt man in Europa."

Bashiru mit 16 schon in der U 20

Die Ghanaer sind spätestens seit ihrem WM-Debüt in Deutschland 2006 und ihrem Achtelfinal-Aus gegen Rekordweltmeister Brasilien hier zu Lande ein Begriff. Zwischen 1991 standen die Schwarzafrikaner vier Mal nacheinander im WM-Endspiel der U-17-Nationalmannschaften, 1993 und 2001 auch in den WM-Finals der Kategorie U 20. In dieser Altersklasse wirkt derzeit mit Linksverteidiger Abdul Bashiru ein weiterer Geheimtipp, erst 16-jährig.

Legendäres 1:6 in Bochum

Gegen Deutschland gab es bisher erst ein Länderspiel, vor genau 16 Jahren in Bochum. Damals führten die Gäste aus Ghana bis zur 69. Minute mit 1:0. "Berti raus!"-Rufe (gegen den damaligen Bundestrainer Vogts) hallten durchs Ruhrstadion, ehe die deutsche Elf binnen 19 Minuten noch sechs Mal einnetzte. Endstand 6:1.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Besser als WSV! Gleich losstöbern und zugreifen!

Ausgewählte Artikel jetzt bis 93 % reduziert - Bücher, Kalender, DVDs, CDs, Deko u.v.m. bei Weltbild.de. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal