Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel : Jenson Button überzeugt auch beim Qualifying in Malaysia

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Qualifying in Sepang  

Button überzeugt auch in Malaysia, Ferrari verzockt sich

04.04.2009, 12:25 Uhr | Norman Gosch, t-online.de

Zweite Pole im zweiten Rennen: Jenson Button (Foto: xpb.cc)Zweite Pole im zweiten Rennen: Jenson Button (Foto: xpb.cc) Spannendes Qualifying auf dem Sepang International Circuit: Jenson Button schnappt sich auch am zweiten Rennwochenende der neuen Saison die Pole Position. In 1:35,181 Minuten war der Brite schneller als der Rest des Feldes, verwies Jarno Trulli (Toyota) und Sebastian Vettel (Red Bull Racing) auf die Plätze zwei und drei.

Durch die Strafversetzungen von Vettel und Rubens Barrichello starten Timo Glock und Nico Rosberg morgen (das Rennen ab 10.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) von den Plätzen drei und vier ins Rennen.

Fotos, Fotos Die besten Bilder des Rennwochenendes

Ergebnisse Qualifying Button holt zweite Pole Position
Aktuelle News Nachrichten rund um die Formel 1

Vettel und Barrichello strafversetzt

Der dritte Platz im Qualifying konnte Sebastian Vettel nur teilweise zufrieden stellen. Der Deutsche wird nach seinem Crash in Melbourne noch um zehn Plätze nach hinten versetzt. Und auch Rubens Barrichello, der beim Zeitfahren auf Rang vier landete, sieht sich noch einer Strafversetzung gegenüber. Nach einem Getriebewechsel am Brawn-Boliden geht es für den Brasilianer fünf Plätze zurück.

Getriebeschaden Barrichello verliert fünf Startplätze

Massa muss früh die Segel streichen

Felipe Massa im Ferrari (Foto: xpb.cc)Felipe Massa im Ferrari (Foto: xpb.cc) Dem Rest des Feldes kamen die ausstehenden Bestrafungen der beiden genannten Piloten natürlich recht, schließlich sollte dadurch der eine oder andere im Klassement bis zu zwei Ränge nach vorne rücken. Die Pole Position vor Augen gingen die Fahrer entsprechend engagiert zu Werke, die Rundenzeiten purzelten in den Keller. Während sich Barrichello die Bestzeit sicherte, war für Felipe Massa im Ferrari das Qualifying bereits beendet. Nach nur vier gefahrenen Runden schied der Brasilianer auf Rang 16 liegend aus. "Wir dachten, meine Zeit würde reichen", so Massa. Klassisch verzockt.

Video Nico Rosberg erklärt die Strecke in Sepang

Button fliegt davon, Silberpfeile fliegen raus

Dass der Premieren-Sieg Jenson Buttons in Melbourne keine Eintagsfliege war, das zeigte der Brite im zweiten Durchgang mehr als eindrucksvoll. In 1:33,784 Minuten brannte Button eine wahre Fabelzeit auf den Asphalt, an der sich die Konkurrenz die Zähne ausbiss. Einzig Toyota-Pilot Jarno Trulli konnte in 1:33,990 Minuten einigermaßen mithalten. Für Nick Heidfeld (BMW Sauber F1 Team) und beide Silberpfeile von Lewis Hamilton und Heikki Kovalainen war unterdessen das Ende der Fahnenstange erreicht.

Gadget Holen Sie sich alle Infos zur Formel 1 auf Ihren Computer
Foto-Show So viel verdienen die Stars der Formel 1 2009

Button legt die Messlatte hoch

Im letzten Durchgang wurde es dann noch einmal mächtig spannend. Jenson Button legte mit seiner Zeit die Messlatte für das Feld zu hoch. Trulli und Vettel kamen zwar nah heran, unterbieten konnte sie den Pole-Setter von Melbourne aber nicht mehr. Für Rosberg und Glock gab es mit den Plätzen fünf und sechs ein tolles Ergebnis.

Ergebnis 3. freies Training Rosberg wieder Spitze
Ergebnis 2. freies Training Ferrari meldet sich zurück
Ergebnis 1. freies Training Williams-Duo vor Brawn GP

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal