Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga-Kommentar: Rollentausch an der Bundesliga-Spitze

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Rollentausch an der Bundesliga-Spitze

04.04.2009, 19:48 Uhr | t-online.de

Ein Kommentar von Jörg Runde

Grafite feiert im Bayern-Trikot. (Foto: imago)Grafite feiert im Bayern-Trikot. (Foto: imago) Das war mal eine Demütigung höchsten Grades. 1:5 in Wolfsburg, schlimmer hätte es für den FC Bayern nicht kommen können. Die Szene in der 77. Minute, als VfL-Torjäger Grafite seine Gegenspieler mit der Hacke düpierte und zum Endstand einschoss, steht sinnbildlich für die aktuelle Situation. Wolfsburg ist derzeit so ziemlich allen Teams in der Liga überlegen, also auch dem Rekordmeister.

Und der Liga-Krösus München besticht weiterhin einzig durch fehlende Konstanz und eine unfassbare Defensivschwäche. Der Rollentausch ist endgültig vollzogen. Der Titelfavorit heißt Wolfsburg, der FC Bayern ist nur noch Außenseiter.

Bundesliga-Quiz Prüfen Sie Ihr Wissen zum 26. Spieltag
Samstagsspiele Wolfsburg demütigt den FC Bayern
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Abstimmung Wählen Sie das beste Foto des 26. Spieltags

Überzeugung auch in Barcelona

"Wenn wir in Wolfsburg verlieren, ist nichts passiert", hatte Uli Hoeneß unter der Woche im Interview mit t-online.de noch gesagt. Mit einer Deklassierung wird der Bayern-Manager nicht gerechnet haben. Zwar sind drei Punkte Rückstand wahrlich keine Katastrophe und natürlich aufzuholen. Doch mit desolaten Auftritten dieser Art schwächt man nicht nur das eigene Selbstbewusstsein, sondern stärkt zudem die Konkurrenz. Die nächsten Bayern-Gegner Frankfurt, Bielefeld und Schalke werden die enttäuschende Darbietung genau registriert haben und entsprechend zu Werke gehen. Und beim FC Barcelona, wo die Klinsmann-Elf am Mittwoch das Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League austragen muss, ist man ohnehin überzeugt, stärker als der FC Bayern zu sein. Was nach dem Duell in Wolfsburg niemand in Europa anders sehen dürfte.

Ist Wolfsburg reif für den Titel? Oder stehen am Ende doch die Bayern oben? Sagen Sie uns Ihre Meinung im Kommentar-Tool am Ende des Artikels.

Sportblog Warum der VfL Wolfsburg Meister wird
Sportkolleg-Video

Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Klinsmann gehen die Argumente aus

Derzeit spricht also Vieles für eine Bayern-Saison ohne Titel. Trainer Klinsmann bringt das in eine heikle Situation. Der Druck steigt täglich. Schließlich fordert Uli Hoeneß trotz aller positiver Effekte durch den neuen Bayern-Coach Titel. Möglichst noch dieses Jahr. Das wird schwer. Mit jeder Niederlagen gehen Klinsmann die Argumente aus, warum er der richtige Mann für den wichtigsten Job im deutschen Vereinsfußball ist.

Freitagsspiel Schalke siegt in Bielefeld

Grafite steht das Bayern-Trikot

Trotz Hamburg oder Hertha - der Weg führt dieses Jahr nur über Wolfsburg. Da kann Felix Magath so oft behaupten wie er will, dass man sich nicht mit der Meisterschaft beschäftige. Wie Grafite, Dzeko und Misimovic die gegnerischen Teams derzeit ausspielen, ist faszinierend. Angesichts dieser Angriffswucht fallen gelegentliche Defensivpatzer nicht besonders schwer ins Gewicht. In Wolfsburg sind sie cool und selbstbewusst. Die Mannschaft hat Klasse und Charakter. Außerdem kann der Klub sich voll und ganz auf das Titelrennen konzentrieren. Und Grafite präsentierte sich nicht nur beim Tor zum 5:1 meisterlich, er machte auch im Trikot des Titelverteidigers eine exzellente Figur.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal