Sie sind hier: Home > Sport >

Startzeit in Malaysia auf dem Prüfstand

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Formel 1  

Startzeit in Malaysia auf dem Prüfstand

06.04.2009, 15:03 Uhr | dpa, t-online.de

Wolkenbrüche und Dunkelheit beendeten den Grand Prix von Malaysia vorzeitig. (Foto: ap)Wolkenbrüche und Dunkelheit beendeten den Grand Prix von Malaysia vorzeitig. (Foto: ap) Nach dem Rennabbruch wegen Regens will Malaysias Premierminister Najib Razak einen zukünftigen Start des Großen Preises am späten Nachmittag Ortszeit prüfen lassen. Streckenchef Datuk Mokhzani Mahathir betonte, dass es bei der Untersuchung "um das Wetter und die Lichtbedingungen geht". Nicht nur der sintflutartige Regen hatte den Sepang International Circuit am Sonntag in einen See verwandelt, sondern auch die einbrechende Dunkelheit machte eine Fortsetzung des Rennens unmöglich.

"Wie unerwartet! Regen in Malaysia am Nachmittag", meinte Rennstall Toro Rosso in seiner Pressemitteilung nach dem Grand Prix sarkastisch. Schwester-Team Red Bull schrieb: "Schönes Wetter für Enten" und druckte ein Badeente ab.

Fotos Die besten Bilder zum Regenchaos in Malaysia
Kolumne Dunkelmänner, Quietsche-Enten und Regentänzer
Presseschau "Die Formel 1 ertrinkt in Malaysia"

Startzeit-Kompromiss bringt Probleme

Bei der elften Auflage des Tropenrennens in der Nähe von Kuala Lumpur war die Startzeit statt von 15 Uhr auf 17 Uhr Ortszeit gelegt worden. Es war ein Kompromiss, denn Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hätte viel lieber ein Nachtrennen wie in Singapur gehabt. Grund für die Verlegung ist der wichtige TV-Markt in Europa. In Mitteleuropa war das Rennen ab elf Uhr zu sehen.

Rennen So lief der GP von Malaysia

Aktuelle News Nachrichten rund um die Formel 1

Regen und Dunkelheit

Der Abbruch des Rennens wurde von den Piloten begrüßt. Als nach einer Stunde und 31 Runden die vorhergesagte Sintflut über Sepang hereinbrach, war an Fahren nicht mehr zu denken. Nachdem der Niederschlag abgenommen hatte, war es aber zu dunkel, um einen Neustart zu wagen. Noch in seinem BrawnGP erhielt Sieger Jenson Button die Glückwünsche.

Kolumne Plus und Minus der neuen Formel 1

Gadget Holen Sie sich alle Infos zur Formel 1auf Ihren Computer

Lieber "Bootsrennen organisieren"

"Wenn es so regnet, sollte man ein Bootsrennen organisieren", meinte Toro-Rosso-Fahrer Sebastien Bourdais. "Ich liebe es im Regen zu fahren. Aber das ist zuviel", sagte Weltmeister Lewis Hamilton. "Ich bin mit 30 Kilometern auf Regenreifen gefahren und ich konnte den Wagen auf der Straße nicht halten", beschrieb Nick Heidfeld (BMW-Sauber). Red-Bull-Pilot Mark Webber war in seiner Funktion als Direktor der Fahrergewerkschaft GPDA von Kollege zu Kollege gelaufen, um Meinungen einzuholen: "Du kannst nichts mehr sehen. Die Autos sind nicht für solche Bedingungen konstruiert. Es ist nun zu dunkel", sagte der Australier.

Foto-Show So viel verdienen die Stars der Formel 1 2009

Erster Komplett-Abbruch seit 1992

Es war der erste komplette Abbruch eines Rennens wegen Regens seit dem 5. Juli 1992 in Frankreich. Damals musste schon nach 18 von 72 Runden der Grand Prix beendet werden. Da in Malaysia weniger als 75 Prozent der geplanten Strecke absolviert wurde, wurde nur jeweils die halbe Punktzahl vergeben.


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal