Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

McLaren-Mercedes droht Ausschluss von weiteren Rennen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

McLaren-Mercedes  

Silberpfeilen droht Ausschluss von weiteren Rennen

08.04.2009, 17:15 Uhr | t-online.de, sid, dpa

Werden die McLaren bald für längere Zeit in die Box geschoben? (Foto: imago)Werden die McLaren bald für längere Zeit in die Box geschoben? (Foto: imago) Die Lügen-Affäre von Melbourne könnte für McLaren-Mercedes noch weitreichende Konsequenzen haben – bis zu einem Ausschluss für den Rest der Saison. In englischen Medien wird bereits heiß diskutiert und spekuliert, was die Vorladung des Teams am 29. April in Paris zu bedeuten hat.

Dort soll sich das britisch-deutsche Team bei einer Sondersitzung des World Motorsport Council dazu äußern, nach dem Grand Prix Ende März in Australien die Unwahrheit gesagt und Lewis Hamilton zur Falschaussage zum Schaden von Toyota-Pilot Jarno Trulli aufgefordert zu haben. Der Brite hatte dies in der vergangenen Woche vor dem Grand Prix in Malaysia eingestanden und war daraufhin für das Rennen in Australien nachträglich disqualifiziert worden.

McLaren-Mercedes Haug soll Hamiltons Rücktritt verhindert haben
McLaren-Mercedes Vorladung von der FIA
McLaren-Mercedes Die Lügen-Affäre und Ryans Rauswurf

Ecclestone: Teamausschluss wäre schreckliche Sache

"Es gibt viele Optionen, wenn die Vorwürfe weiter bestehen bleiben und es wäre eine schreckliche Sache, sollte ein Team von Rennen ausgeschlossen werden. Aber es könnte passieren", erklärte Bernie Ecclestone, der starke Mann der Formel 1. Dass McLaren schon so kurze Zeit nach der Spionageaffäre um Nigel Stepney wieder vors FIA-Gericht zitiert werde, mache die Sache nicht besser.

Fotos Die besten Bilder zum Regenchaos in Malaysia
Presseschau "Die Formel 1 ertrinkt in Malaysia"

Stehlen eines WM-Punktes ist Betrug

"Wir müssen noch genauer herausfinden, was passiert ist", erklärte Ecclestone weiter. "Hier ist ein WM-Punkt gestohlen worden und der ist bares Geld wert. Das ist also Betrug, obwohl ich glaube, dass die ganze Sache harmloser begonnen hat, weil man nicht über die Konsequenzen nachgedacht hat."

Kolumne Dunkelmänner, Quietsche-Enten und Regentänzer
Aktuelle News Nachrichten rund um die Formel 1

Gadget Holen Sie sich alle Infos zur Formel 1auf Ihren Computer

Danner befürchtet WM-Ausschluss

RTL-Experte Christian Danner befürchtet, "dass McLaren-Mercedes aus der WM ausgeschlossen wird. Das könnte eine Katastrophe für Mercedes und die Formel 1 sein." Das große Problem sei, dass die Silberpfeile nach der Spionage-Affäre von 2007 schon vorbelastet seien. Damals hatte die FIA die Rekordstrafe von 100 Millionen Dollar (seinerzeit 72 Millionen Euro) ausgesprochen. "Bei der Spionage-Affäre konnte man sich noch über die Fakten streiten, aber jetzt ist die Angelegenheit glasklar", sagte Danner.

Foto-Show So viel verdienen die Stars der Formel 1 2009

Mercedes schweigt

Beim McLaren-Partner Mercedes wollten die Verantwortlichen sich nicht zur Vorladung durch die FIA äußern. Motorsportchef Norbert Haug wollte wegen des schwebenden Verfahrens keine weiteren Aussagen treffen und verwies auf die McLaren-Erklärung vom Vorabend.

Chronologie der Lügen-Affäre um McLaren-Mercedes

29. März

Toyota-Pilot Jarno Trulli wird wegen Überholens in der Safety-Car-Phase beim Großen Preis von Australien mit einer 25-Sekunden-Zeitstrafe belegt. Lewis Hamilton rückt im McLaren-Mercedes aufs Podest (3.) vor. Bei der Anhörung geben Hamilton und Sportdirektor Dave Ryan nach FIA-Angaben zu Protokoll, dass es keine Anweisung gab, Trulli überholen zu lassen. Toyota kündigt Einspruch gegen die Entscheidung an.

1. April

Toyota verzichtet auf den Einspruch gegen die Trulli- Strafe. Man sehe keine Chance, die Entscheidung der Rennkommissare vor dem Berufungsgericht des Automobil-Weltverbandes FIA zu kippen.

2. April

Toyota verzichtet auf den Einspruch gegen die Trulli- Strafe. Man sehe keine Chance, die Entscheidung der Rennkommissare vor dem Berufungsgericht des Automobil-Weltverbandes FIA zu kippen.

3. April

Sportdirektor Dave Ryan wird suspendiert. Der 54-Jährige hatte Hamilton am Sonntag in Melbourne zu der Anhörung vor den Rennkommissaren begleitet. Ryan war seit 1974 bei McLaren, seit 1990 war er Teammanager. 2008 wurde er Sportdirektor.

3. April

Bei einer Pressekonferenz im offiziellen FIA-Raum sagt Hamilton. "Ich habe gemerkt, dass es ein großer Fehler ist. Ich habe mich noch nie so schlecht gefühlt. Ich bin kein Lügner. Ich habe in meinem Leben noch nie gelogen. Ich kann nicht sagen, wie beschämend das für mich ist.» Ryan solle ihn aufgefordert haben, Informationen zurückzuhalten. «Ich hatte keine Zeit, darüber nachzudenken."

5. April

Martin Whitmarsh stellt am Rande des Großen Preises von Malaysia seine Zukunft als Teamchef in Frage. Er sei bereit, seinen Rücktritt anzubieten. Doch die Entscheidung liege bei den Anteilseignern.

7. April

Die FIA gibt bekannt, dass sich McLaren-Mercedes bei einer außerordentlichen Sitzung des Weltrates am 29. April in Paris verantworten muss. McLaren sichert volle Zusammenarbeit zu und gibt die Entlassung Ryans bekannt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal