Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Dortmund darf weiter vom UEFA Cup träumen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Borussia Dortmund - 1. FC Köln  

Dortmund darf weiter vom UEFA Cup träumen

09.04.2009, 16:27 Uhr | dpa

Dortmunds Sebastian Kehl versucht den Ball gegen gleich zwei Kölner zu verteidigen. (Foto: AP)Dortmunds Sebastian Kehl versucht den Ball gegen gleich zwei Kölner zu verteidigen. (Foto: AP)Borussia Dortmund nimmt im Kampf um die UEFA-Cup- Plätze in der Bundesliga weiter an Fahrt auf. Der BVB bezwang den 1. FC Köln mit 3:1 (1:1) und setzte mit dem dritten Sieg in Serie seinen Aufwärtstrend fort. Vor 80.552 Zuschauern im ausverkauften Signal Iduna Park waren Neven Subotic (29. Minute), Tamas Hajnal (49.) und Pedro Geromel mit einem Eigentor (81.) für die Hausherren erfolgreich, für die Gäste traf Nemanja Vucicevic (10.). Die Kölner verpassten zwar ihren siebten Saison- Auswärtssieg, haben aber weiterhin einen komfortablen Vorsprung auf die Abstiegszone.

Abstimmung Wählen Sie das beste Foto des 27. Spieltags

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Beide Seiten mit Verletzungssorgen

BVB-Trainer Jürgen Klopp musste zwar auf die angeschlagenen Profis Young-Pyo Lee und Florian Kringe verzichten, konnte aber auf die Mannschaft zurückgreifen, die eine Woche zuvor bei Hertha BSC 3:1 gewonnen hatte. Auch Torwart Roman Weidenfeller, der im Abschlusstraining fehlte, hatte einen Infekt ausgeheilt. Bei den Kölnern fielen Marvin Matip und Pierre Wome aus. Vucicevic rückte für Kevin Pezzoni in die Startaufstellung.

Sportkolleg-Video
Sportkolleg-Video Borussia Dortmund: Ein Albtraum

Vucicevic bringt Gäste in Führung

Die Dortmunder, die mit dem Match gegen Köln bereits in der 11. Saison hintereinander die Gesamtzuschauerzahl von einer Million überschreiten konnten, übernahmen direkt die Initiative. Alexander Frei (1.) und Hajnal (2.) verfehlten mit Distanzschüssen ihr Ziel knapp. Köln setzte aus einer stabilen Defensive heraus auf schnelle Gegenstöße und war mit diesem Konzept erfolgreich. Einen Schuss von Milivoje Novakovic konnte Weidenfeller noch parieren (6.), doch kurz darauf markierte Vucicevic völlig unbedrängt die Führung für die Gäste.

Von Enke bis Sestak Die Elf des 27. Spieltags

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Subotic sorgt für die Wende

Dortmund erhöhte nach dem Rückstand seine Bemühungen, konnte aus dem Spiel heraus zunächst allerdings wenig bewirken. Erst eine Ecke, die Innenverteidiger Subotic mustergültig mit dem Kopf verwertete, brachte den Ausgleich. Auch in der Folge dominierte der BVB mit viel Einsatz die Partie, agierte vor dem Kölner Strafraum aber zu ungenau. Frei und sein Sturmkollege Nelson Valdez warteten lange vergeblich auf präzise Pässe ihrer Mitspieler. Einen Schuss von Hajnal hielt FC- Keeper Faryd Mondragon (44.).

Frei scheitert mehrfach

Nach dem Seitenwechsel starteten die Hausherren erneut druckvoll und wurden sogleich belohnt. Felipe Santana traf im Anschluss an eine Ecke nur den Pfosten (47.), dann war aber Hajnal aus 20 Metern erfolgreich. Köln löste danach seine defensive Grundordnung auf. Doch selbst gegen die keineswegs sattelfest erscheinende Dortmunder Abwehr konnte der Aufsteiger keinen Druck aufbauen und spielte ohne Ideen. Der BVB verlegte sich auf Konter-Angriffe, Frei scheiterte zweimal (74./75.) an Mondragon. Dafür überwand der Kölner Geromel seinen Schlussmann mit einem Eigentor zum Endstand.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal