Sie sind hier: Home > Sport >

Trainerwechsel: Jos Luhukay von sofort an Trainer beim FC Augsburg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Augsburg  

Luhukay von sofort an Trainer in Augsburg

14.04.2009, 18:16 Uhr | dpa

Ab sofort in Diensten des FCA: Jos Luhukay (Foto: imago)Ab sofort in Diensten des FCA: Jos Luhukay (Foto: imago) Nur einen Tag nach der Entlassung von Holger Fach hat der FC Augsburg wieder einen Trainer. Der Niederländer Jos Luhukay übernimmt mit sofortiger Wirkung das Cheftraineramt bei den Schwaben. Wie der Zweitligist mitteilte, wird der 45-Jährige bereits an diesem Mittwoch das Training leiten.

Luhukay, dessen Dienstzeit erst am 1. Juli beginnen sollte, tritt damit vorzeitig die Nachfolge des am Ostermontag entlassenen Fach an. Für den ebenfalls freigestellten Darius Pasieka wird Markus Gellhaus neuer Co-Trainer bei den seit zehn Punktspielen sieglosen Augsburgern.

27. Spieltag - Sonntagsspiele Auswärtssieg für Lautern
Aktuell Die Tabelle der 2. Bundesliga
Aktuell Alle News zur 2. Bundesliga

2008 mit Gladbach in die Bundesliga aufgestiegen

Luhukay, der im Oktober vergangenen Jahres bei Borussia Mönchengladbach entlassen worden war, hatte sich bereits Mitte März auf eine Zusammenarbeit mit dem FCA ab der neuen Saison verständigt und einen Zweijahres-Vertrag unterschrieben. Vor seinem Engagement in Mönchengladbach, wo er im Sommer 2008 den Aufstieg in die Bundesliga feierte, saß Luhukay beim 1. FC Köln und beim SC Paderborn in der zweiten Liga auf der Trainerbank.

Montagsspiel Freiburg dreht die Partie am Bruchweg

Neunte Trainerentlassung in dieser Saison

Am Ostermontag hatten die Augsburger die Reißleine im Abstiegskampf gezogen und sich von Fach und dessen Assistenten Pasieka getrennt. Die Entlassung Fachs war bereits die neunte Trainerentlassung der laufenden Saison im Unterhaus. Der FCA ist in diesem Jahr noch ohne Sieg und muss bei nur noch fünf Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge wieder um den Klassenverbleib bangen. Den Ausschlag zur Trennung von Fach gab die 1:2-Pleite am Ostersonntag bei Liga-Neuling FSV Frankfurt.

Donnerstagsspiele Nürnberg zieht an Fürth vorbei


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017