Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Großer Preis von China: Nico Rosberg fährt im 2. Training auf Platz zwei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Freitags-Training in Shanghai  

Rosberg präsentiert sich stark im zweiten Training

17.04.2009, 05:12 Uhr | Norman Gosch

Zweitschnellster Mann im Training: Nico Rosberg (Foto: xpb.cc)Zweitschnellster Mann im Training: Nico Rosberg (Foto: xpb.cc) Spannender Auftakt zum Großen Preis von China: Nico Rosberg rast mit seinem Williams-Boliden im zweiten freien Training auf Rang zwei, einzig den WM-Führenden Jenson Button muss der Deutsche vorbeilassen. Im ersten Training des Wochenendes bestimmte Weltmeister Lewis Hamilton das Geschehen - und das mit einem neuen, dem erst vor wenigen Tagen als legal eingestuften Doppeldiffusor ähnelnden Heck.

Fotos, Fotos Die besten Bilder vom Rennwochenende in Shanghai

Ergebnis 1. freies Training Hamilton vor Button
Ergebnis 2. freies Training Rosberg rast auf Rang zwei
Video Eine Runde auf dem Shanghai International Circuit

Teams entwickeln Doppeldiffusoren

Die vergangenen zwei Wochen seit dem Rennen in Malaysia waren für die Formel 1 richtungsweisend. Der Weltverband FIA hatte die umstrittenen Doppeldiffusoren von Brawn, Williams und Toyota für legal erklärt - und damit die übrigen sieben Teams in Zugzwang gebracht, ebenfalls ein solches Bauteil zu entwickeln, will man den Anschluss an die bislang überlegenen Boliden finden.

Video So komplex ist die Aerodynamik in der Formel 1
Gerichtsentscheid FIA erklärt Diffusoren für legal

Aktuelle News Nachrichten rund um die Formel 1

Neuer Diffusor am Heck des Silberpfeils

Den ersten Schritt in die richtige Richtung hat das Team um Weltmeister Lewis Hamilton gemacht. McLaren-Mercedes präsentierte an diesem Morgen ein leicht modifiziertes Heck. Mit einem kleinen Zusatzflügel in der Mitte des Diffusors sind die Silberpfeile zwar noch weit entfernt von einem echten Doppeldecker-Design. Dieses wird aber schon für die kommenden Rennen erwartet.

Video Weltmeister Lewis Hamilton im Starporträt
Ron Dennis Gerüchte um seinen Rückzug aus der Formel 1

Gadget Holen Sie sich alle Infos zur Formel 1 auf Ihren Computer

Rosberg als bester Fahrer auf Platz sieben

Wie gut diese kleine Änderung funktioniert, davon konnten sich die Fans an der Strecke überzeugen. Hamilton drehte auf Anhieb die schnellste Runde, konnte sogar das Brawn-Duo Button und Barrichello auf die Plätze verdrängen. Heikki Kovalainen im zweiten McLaren unterstrich mit seinem vierten Platz die starke Leistung der Silberpfeile. Die beiden Ferrari von Felipe Massa und Kimi Räikkönen belegten die Positionen 15 und 11.

Foto-Show So viel verdienen die Stars der Formel 1 2009

Anderer Trainingsverlauf im zweiten Durchgang

Im zweiten Durchgang des Tages änderten die Teams ganz offensichtlich die Ausrichtung ihrer Trainingseinheiten. So lagen die beiden Red Bulls von Sebastian Vettel und Mark Webber lange Zeit an der Spitze des Zeitentableaus, während sich McLaren-Mercedes, Brawn GP und Ferrari im Mittelfeld tummelten. Erst nach rund einer Stunde übernahm dann Rubens Barrichello das Ruder, setzte sich vor Vettel auf Rang eins.

Rosberg rast auf Rang zwei, Vettel Fünfter

Am Ende war es aber an Nico Rosberg, die deutsche Fahne am höchsten zu halten. Mit einer tollen Runde katapultierte sich der Williams-Pilot auf Rang zwei hinter Jenson Button. Vettel beendete das Training als Fünfter, Timo Glock wurde Achter. Nick Heidfeld und Adrian Sutil landeten auf den Plätzen 18 und 11.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal