Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Yankees liefern ihr schlimmstes Inning ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Baseball - MLB  

Yankees liefern ihr schlimmstes Inning ab

19.04.2009, 16:00 Uhr | dpa

Yankees-Coach Joe Girardi kann nicht mehr hinsehen. (Foto: imago)Yankees-Coach Joe Girardi kann nicht mehr hinsehen. (Foto: imago) Historisches auf nagelneuem Grund: US-Baseball-Rekordmeister New York Yankees schreibt im Yankee Stadium derzeit nur Negativschlagzeilen. Im dritten Spiel in der 1,5 Milliarden Dollar teuren Arena kassierte der 26-malige World-Series-Gewinner die zweite Niederlage - mit 4:22 gegen die Cleveland Indians.

Dabei mussten die Bronx Bombers nach einer schnellen 2:0-Führung im zweiten Inning 14 Punkte des Gegners hinnehmen. Das hat es in der Klubgeschichte noch nicht gegeben.

Fans pfeifen sich die Seele aus dem Leib

Die 45.167 Zuschauer im neuen Ballpark pfiffen das Team, das vor der Saison 423,5 Millionen Dollar in Mark Teixera, CC Sabathia und AJ Burnett investierte, gnadenlos aus. Nach zwölf von 162 Saisonspielen hat New York nur sechs Siege auf dem Konto.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal