Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München verspricht Kampf wie nie zuvor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern  

Demichelis: "Wir werden nicht aufgeben"

23.04.2009, 17:25 Uhr | dpa

Angriffslustig: Bayern-Spieler Martin Demichelis. (Foto: imago)Angriffslustig: Bayern-Spieler Martin Demichelis. (Foto: imago) Himmlischer Beistand und ein irdischer Schwur: Mit geradezu martialischen Worten hat sich der FC Bayern München auf das Liga-Finale um die deutsche Meisterschaft eingeschworen. "Wir werden kämpfen wie nie in der Geschichte des FC Bayern. Wir werden nicht aufgeben", versprach ein angriffslustiger Martin Demichelis vor dem Heimspiel-Doppelpack seines Klubs am Samstag gegen Schalke 04 und eine Woche später gegen Borussia Mönchengladbach.

Nur ein Sieg gegen die Königsblauen hilft Trainer Jürgen Klinsmann und dessen Team auf dem Weg zum 22. Meistertitel weiter. "Wir müssen gewinnen. Sonst haben wir keine Chance, Wolfsburg von Platz eins zu verdrängen", betonte Luca Toni in München.

Rafinha Rätselraten um Bayern-Wechsel
FC Bayern Französischer Torwart im Gespräch
Klinsmann Verliert Rechtsstreit mit der "taz"

"Können uns nicht noch mehr Fehler erlauben"

Früher als gewohnt starten Klinsmann und seine Mannschaft am Freitag den Countdown auf das nächste Endspiel. Nach dem Abschlusstraining an der Säbener Straße gibt es ein gemeinsames Mittagessen im Mannschaftskreis, ehe es "ein bisschen früher ins Hotel geht, um richtig konzentriert zu sein", verriet Innenverteidiger Demichelis. Alle wissen, worum es geht: Nur der Titel kann nach dem Aus in DFB-Pokal und Champions League noch für ein versöhnliches Ende der Auf-und-Ab-Saison sorgen. "Wir haben zwei Titel verpasst und können uns nicht noch mehr Fehler erlauben", mahnte der Argentinier.

Restprogramm Die Spiele der Top-Teams
Restprogramm Die Spiele der unteren Tabellenhälfte
Konstellation Wer wie in die Europa League kommt

"Wolfsburg muss den Bayern-Atem spüren"

Zwar betonte Manager Uli Hoeneß, dass er sich "eine ordentliche Saison nicht zu einer katastrophalen machen" lassen wolle, aber in der Kabine zählt nach den turbulenten Tagen nur der Titel. "Ob wir Erster oder Zweiter werden, das ist ein Riesenunterschied", erklärte Toni. Der zuletzt als Alleinunterhalter aufgebotene Italiener darf am Samstag im Sturmzentrum trotz der anhaltenden Verletzung von Miroslav Klose zumindest wieder auf einen Sturmpartner hoffen, denn Lukas Podolski meldete sich rechtzeitig vor den letzten sechs Liga-Spielen wieder fit. "Es ist einem schon lieber, wenn man vorne unterstützt wird", erklärte Toni, der den FC Bayern weiter nach vorne schießen will. "Wolfsburg muss den Atem von Bayern München spüren."

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Himmlischer Beistand

Obwohl die Bayern in der Heim-Tabelle nur den sechsten Platz belegen und es zuletzt vor heimischer Kulisse reichlich Pfiffe sowie Unmutsbekundungen gab, setzen Klinsmann & Co. auf den Vorteil von vier Heimspielen auf der Saison-Zielgeraden. "Wir dürfen nicht auf das Vergangene schauen und keine Angst im eigenen Stadion haben. Jedes der nächsten Spiele ist jetzt ein Endspiel", sagte der 28- jährige Demichelis. Von der ersten Minute an müsse die Mannschaft da sein und bis zur letzten Minute Unterstützung von den Fans bekommen. Himmlischer Beistand vom eigenen Anhang ist gewiss. Gegen Schalke werden Nonnen der Kongregation der "Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul" in der Arena sein. Auf Einladung von Hoeneß, der von den Schwestern einen Schal mit dem Konterfei des Ordensheiligen als Glücksbringer geschenkt bekam.

KönigFAN Alle Videos von Bayern München
Sportkolleg-Video
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal