Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

VfL Osnabrück und Hansa Rostock teilen sich die Punkte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

29. Spieltag  

Hansa und Osnabrück teilen sich die Punkte

27.04.2009, 23:01 Uhr | dpa

Rostock und Osnabrück teilen sich die Punkte. (Foto: dpa)Rostock und Osnabrück teilen sich die Punkte. (Foto: dpa)Hansa Rostock bleibt unter Trainer Andreas Zachhuber in der 2. Bundesliga zwar ungeschlagen, tritt jedoch auf der Stelle. Mit dem 0:0 holte das Team von der Ostseeküste im Kellerduell beim VfL Osnabrück einen weiteren Punkt im Kampf um den Klassenverbleib und hielt immerhin Abstand zur Abstiegszone.

Die Osnabrücker verpassten hingegen im Heimspiel vor 15.300 Zuschauern gegen einen direkten Konkurrenten den erhofften Befreiungsschlag. Der Abstand zu Platz 15 beträgt weiterhin zwei Punkte.

Freitagsspiele Freiburg und Fürth punkten im Aufstiegskampf

Aktuell Die Tabelle der 2. Bundesliga
Aktuell Alle News zur 2. Bundesliga

Hansa zeigt Courage

Die Rostocker zeigten in Osnabrück nur in der Anfangsphase ein überzeugende Leistung. Das Hansa-Team, das auf den gelb-gesperrte Sebastian Svärd und den langzeitverletzten Ex-Osnabrücker Gledson verzichten musste, begann schwungvoll und kam durch Felix Kroos (5.) zu einer frühen Chance. Doch die Gäste konnten den Druck nicht aufrechterhalten, agierten immer passiver und kamen später nur zu Konterchancen.

Berbig und Omodiagbe halten Rostock in Schach

Das Aufbauspiel der Rostocker wurde durch eine Reihe technischer Fehler immer wieder gestoppt. Kroos und Kern bekamen in der Spitze nur wenig Anspiele aus dem Mittelfeld, das sich gegen die engagierten Osnabrücker im Laufe des Spiels immer seltener durchsetzen konnte. Außerdem hatte die VfL-Abwehr in Darlington Omodiagbe einen umsichtigen Abräumer und mit Tino Berbig einen starken Keeper.

Das Aluminium hält Osnabrück im Spiel

Kevin Schindler (44.) besaß die beste Chance des Spiels, als er nach Pass von Kern allein vor dem Tor vergab und VfL-Tormann Berbig den Ball an den Pfosten lenkte. Nach dem Wechsel parierte Berbig noch großartig bei einen Kern-Kopfball (65.) und hatte bei Schindlers Pfostenschuss (70.) Glück.

VfL übernimmt nach der Pause das Zepter

Die Gastgeber spielten leidenschaftlicher und in der zweiten Halbzeit auch besser. Mit großem Kampfgeist brachte sich der VfL nach verschlafenem Beginn immer besser ins Spiel und kam zu mehr Ballbesitz. Trainer Claus-Dieter Wollitz, der auf Gaetano Manno, Tom Geißler und Mathias Surmann verzichten musste, sah sein Team kämpfen, allerdings zu selten in den Hansa-Strafraum eindringen. Fernschüsse von Thomas Reichenberger (21.) und Kevin Braun (41.) waren keine Gefahr für Hansa-Keeper Jörg Hahnel, der große Ruhe ausstrahlte und auch den Kopfball von Dominic Peitz (49.) parierte. Bei der besten VfL-Chance, Pierre de Wits Freistoß an die Latte (60.), wäre er allerdings chancenlos gewesen.

Pleitenserie Ingolstadt entlässt Trainer Fink

Vertrag verlängert Duisburg hält an Neururer fest


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal