Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München: Klinsmann wäre zum Saisonende weg gewesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Markwort: Klinsmann wäre zum Saisonende weg gewesen

28.04.2009, 09:20 Uhr | t-online.de, dpa

Nicht länger in Diensten des FC Bayern München: Jürgen Klinsmann (Foto: ddp) Selbst wenn Trainer Jürgen Klinsmann mit dem FC Bayern deutscher Meister geworden wäre. Er hätte keine Perspektiven bei den Münchnern gehabt. Aufsichtsratsmitglied und "Focus"-Chef Helmut Markwort ließ am Montagabend in der "ARD" durchblicken, dass sich der Klub spätestens zum Saisonende und damit ein Jahr vor Vertragsende von Klinsmann trennen wollte.

"Das Experiment Klinsmann war schon im Wesentlichen gescheitert. Er hat einfach zuviel auf einmal gewollt", sagte Markwort. Man habe im Führungszirkel des Rekordmeisters schon einige Zeit den Eindruck gehabt, dass das Verhältnis zwischen Trainer und Mannschaft "immer schlechter" geworden sei.

Hätten die Bayern Klinsmann als Meistertrainer wirklich entlassen können? Sagen Sie uns ihre Meinung im Kommentarfeld am Ende der Seite!

FC Bayern I Das Scheitern der Bosse
FC Bayern II Spieler stürzen Klinsmann
Video Klinsmanns Entlassung bei Bayern München
Entlassung Klinsmann geht, Heynckes kommt

Hoeneß: "Wir sind alte Phantasten"

Dieses Missverhältnis zwischen Trainer und Spielern sowie der ausbleibende Erfolg führte letztlich zum Rauswurf Klinsmanns. Bereits heute präsentieren die Bayern Nachfolger Jupp Heynckes, der sein auf vier Wochen befristetes Comeback als Trainer in der Bundesliga startet. Der 63-Jährige soll beim Rekordmeister laut Manager Uli Hoeneß für neue "Aufbruchstimmung" sorgen und den Tabellendritten an den letzten fünf Spieltagen möglichst noch zum 22. Meistertitel führen. "Wir sind alte Phantasten und sehen die Chance, das Unglaubliche zu schaffen und den Titel zu holen", hatte Hoeneß am Montag nach der Trennung von Klinsmann und der Bekanntgabe der Heynckes-Rückkehr nach München erklärt.

FC Bayern Klinsmanns Katastrophensaison
KönigFAN-Video Pro und Kontra Klinsmann

Seitenhieb auf Klinsmann

Helmut Markwort (Foto: ddp) Mit Heynckes soll mindestens die erneute Teilnahme an der Champions League gesichert werden. Dafür ist Rang zwei nötig, der Tabellendritte muss in die Qualifikation zur europäischen Königsklasse. "Da ist so ein Mann wie Jupp Heynckes der richtige. Er ist ein Fußball-Lehrer, und das ist im Moment das, was wir brauchen", bemerkte Hoeneß mit einem Seitenhieb auf den nach nur zehn Monaten gefeuerten ehemaligen Bundestrainer Klinsmann, der natürlich auch Fußball-Lehrer ist. "Es war klar, wir brauchten eine überzeugende Lösung, einen Mann, der Erfahrung hat", sagte Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge. In seiner ersten Amtszeit gewann Heynckes mit den Bayern 1989 und 1990 die Meisterschaft.

Foto-Show Die potenziellen Klinsmann-Nachfolger
Foto-Show Die bisherigen Bayern-Trainer vor Klinsmann
KönigFAN-Video Scholli und Olli für Bayern

Heute schon erstes Training

Heynckes wird um 13 Uhr auf dem Vereinsgelände offiziell bei einer Pressekonferenz präsentiert. Drei Stunden später soll er mit seinem Co-Trainer Hermann Gerland die erste Übungseinheit mit den Bayern-Profis leiten. Am Samstag trifft Heynckes in der Münchner Allianz Arena in seinem ersten Punktspiel ausgerechnet auf seinen abstiegsbedrohten Ex-Klub Borussia Mönchengladbach. Für den Tabellenvorletzten war der Ex-Nationalspieler nicht nur als Profi aktiv, er war in Mönchengladbach auch zweimal als Trainer tätig.

Beckenbauers Analyse
Spielbericht Schalkes erster Sieg in der Arena
Restprogramm Die Spiele der Top-Teams
Konstellation Wer wie in die Europa League kommt

Löw sieht keinen Titelfavoriten

Fünf Spieltage vor Saisonende führt der VfL Wolfsburg die Bundesliga-Tabelle mit 57 Punkten vor Hertha BSC (55) sowie den punktgleichen Vereinen FC Bayern, VfB Stuttgart und Hamburger SV (alle 54) an. Bundestrainer Joachim Löw glaubt nicht, dass der Münchner Trainerwechsel beim Endspurt entscheidend sein wird. "Der Titelkampf ist völlig offen und extrem spannend. Ich sehe keinen ausgemachten Favoriten", sagte er.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!
Gamesload Fußball-Manager 09

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal